Schlagwort: Coronaschutzverordnung

Der Kreis Unna hat neun Schnellteststellen im gesamten Kreisgebiet beauftragt, darunter auch eine in der Gemeinde Holzwickede. (Symbolfoto: Pixabay)

Land zieht Corona-Notbremse für Kreis Unna: Spielräume nur mit Test-Option möglich

Das Land NRW ordnet für den Kreis Unna die Corona-Notbremse an. Weil die 7-Tages-Inzidenz der Neuinfektionen seit drei Tagen in Folge über dem Wert von 100 liegt, gilt die Notbremse ab morgen, Mittwoch (31. März). Der Kreis Unna nutzt aber mögliche Spielräume und zieht die so genannte Test-Option, damit unter anderem der Einzelhandel geöffnet bleiben darf.  

Weiterlesen

Ab Montag kann auch das Sportstadion am Schulzentrum für Schulsport und definierte Ausnahmen geöffnet werden. (Foto: Gemeinde Holzwickede) (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Überraschung: Ab kommenden Montag können Sportfreianlagen wieder geöffnet werden

Der KreisSportbund Unna weist seine Mitgliederorganisationen auf einige ganz aktuelles Änderungen der Coronaschutzverordnung (CSchVo) des Landes NRW hin (Stand 19. Februar, 16 Uhr). Die vielleicht überraschendste Neuerung: Ab kommenden Montag (22. Februar) können Sportfreianlagen wieder geöffnet werden.

Weiterlesen

Verstöße gegen Coronaschutzverordnung: Polizei löst Kneipenabend und Firmenfeier auf

In Bönen und Holzwickede musste die Polizei am Wochenende gegen unvernünftige Personen vorgehen, die sich nicht an die Coronaschutzverordnung hielten. In dem Polizeibericht heißt es dazu, dass wegen dieser Verstöße die Beamten am Samstag (9.1.) in Bönen einen Gaststättenabend und in Holzwickede eine Firmenfeier aufgelöst haben.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv