Straßenraub: Polizei sucht Opfer und Täter

Ein bis­lang unbe­kannter Mann ist am Don­nerstag (11.9.) auf der Hol­steiner Straße in Dort­mund brutal aus­ge­raubt worden. Die Polizei bittet um sach­dien­liche Hin­weise. Laut Zeu­gen­aus­sagen war das spä­tere Opfer gegen 11.45 Uhr auf der Hol­steiner Straße unter­wegs. Ein unbe­kannter Täter schlug auf den Mann ein bis er zu Boden ging. Dort trat er dann noch gegen den Kopf des Mannes. Der circa 40 – 45-jäh­rige Täter flüch­tete mit der Geld­börse seines Opfers. Pas­santen ver­folgten den Mann, ver­loren ihn aber hinter der Alsen­straße aus den Augen. Als sie zum Tatort zurück­kehrten war aller­dings der Aus­ge­raubte nicht mehr da. Somit sucht die Polizei Dort­mund in diesem Fall auch das Opfer des Über­falls. Bitte melden Sie sich! Hin­weis­geber melden Sie sich bitte beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst der Dort­munder Polizei unter der Tele­fon­nummer 0231- 132- 7441.

Kriminalität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv