SPD-Spitzen besuchen Vincenz Wiederholt GmbH

Die SPD-Politiker und Gewerkschafter Michael Lux bei ihrem Besuch auf dem Werksgelände von Vincenz Wiederholt GmbH. (Foto: privat)

Der SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke besuchte am Montag dieser Woche Montag gemeinsam mit Theodor Rieke (SPD-Kreistagsmitglied), Michael Klimczak (SPD Fraktionschef Holzwickede) und Michael Lux von der IG Metall das Werksgelände der Vincenz Wiederholt GmbH.

Der Automobilzulieferer beschäftigt rund 550 Mitarbeitern und zählt damit zu einem der größten Arbeitgeber im Kreis Unna, berichtete der Vorsitzende der Geschäftsführung, Martin Krämer. „Das vor hundert Jahren gegründete Familienunternehmen hat schwierige Zeiten hinter sich, welche aber zum Wohl der Beschäftigten und der gesamten Region seit langem überstanden sind“, freut sich Hartmut Ganzke. Auch Andreas Sander, Mitglied der Geschäftsleitung der Vincenz Wiederholt GmbH sowie Gewerkschafter Michael Lux, bestätigten die gute Auftragslage und die damit verbundene Sicherheit der Arbeitsplätze für die Region an der Emscher.

Vorbildlicher Betrieb

„Die Vincenz Wiederholt GmbH ist ein vorbildlicher und wichtiger Betrieb für die ganze Region,​ in dem hochqualifizierte Kolleginnen und Kollegen täglich gute Arbeit leisten. Nur durch die gute Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Gewerkschaft und Betrieb ist es möglich, im globalen Welthandel erfolgreich zu bestehen“, resümierten die Besucher am Ende der Besichtigung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.