Seniorenberater der Polizei geben Tipps gegen Diebstahl

Die Senio­ren­be­rater der Kreis­po­li­zei­be­hörde infor­mieren am Freitag (20. Sep­tember 2019) ab 10 Uhr im Rewe an der Steh­fen­straße 10 dar­über, wie Klein­kri­mi­na­lität schon im Vor­feld ent­ge­gen­ge­wirkt werden kann. So geben sie bei­spiels­weise – pas­send zur Ört­lich­keit – Tipps und Hin­weise, wie Dieb­stahl beim Ein­kauf vor­ge­beugt werden kann.

Das gesamte Feld der Infor­ma­tionen rund um das Thema „Kampf gegen die Klein­kri­mi­na­lität“ ist natur­gemäß erheb­lich umfang­rei­cher. Wer aber auch hier Rat und Hilfe in Bezug auf Prä­ven­tion sucht, findet in den Senio­ren­be­ra­tern des Kom­mis­sa­riats Kriminalprävention/​Opferschutz die rich­tigen Ansprech­partner. Bro­schüren zum Mit­nehmen halten die Berater zwecks Selbst­in­for­ma­tion zudem bereit.

Senio­ren­be­rater sind ehren­amt­lich tätig und gezielt für diesen Auf­ga­ben­be­reich geschult. Sie gehen auch auf die Kunden zu.

  • Termin: Freitag (20. Sep­tember), ab 10 Uhr, Rewe, Steh­fen­straße 10
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.