Schwerverletzter auf Gleisen: Polizei sucht Zeugen

Die Ermitt­lungen im Fall des Schwer­ver­letzten im Bahn­hofs­be­reich Holzwickede sind noch nicht abge­schlossen. Jetzt bittet die Polizei die Bevöl­ke­rung mit nach­fol­gender Pres­se­mit­tei­lung um Mit­hilfe:

(ots) In der Nacht zu Samstag (28.11.) gegen 2.45 Uhr wurde ein 23-jäh­riger Dort­munder schwer­ver­letzt auf einem Bahn­gleis im Bahnhof Holzwickede gefunden. Die Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna hat die Ermitt­lungen zu den Hin­ter­gründen auf­ge­nommen. In diesem Zusam­men­hang bittet die Polizei nun um Zeu­gen­hin­weise: Wer hat im Zeit­raum zwi­schen 1 Uhr und 2.45 Uhr eine männ­liche Person im Bereich der Gleise in Höhe des Bahn­hofs gesehen? Hin­weise nimmt die Polizei in Unna unter T. 0 23 03 9 21 31 20 oder 92 10 ent­gegen.

Bahnhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv