Radfahrer auf der Chaussee schwer verletzt

(ots) Schwer ver­letzt wur­de ein Rad­fah­rer am Sonn­tag (11.10.) auf der Chaus­see in Holzwicke­de.

Nach Anga­ben der Poli­zei fuhr der 60-jäh­ri­ge Rad­fah­rer aus Unna am Sonn­tag gegen 12.50 Uhr auf der Chaus­see in Rich­tung Unna. Im Bereich der Ein­mün­dung Vin­cenz-Wie­der­holt-Stra­ße woll­te er in Höhe einer Que­rungs­hil­fe auf den Rad­weg der ande­ren Stra­ßen­sei­te wech­seln. Er über­sah dabei den von hin­ten kom­men­den Pkw eines 62-jäh­ri­gen Holzwicke­ders, der nicht mehr brem­sen konn­te und mit ihm zusam­men­stieß. Der Rad­fah­rer stürz­te und ver­letz­te sich dabei so schwer, dass er sta­tio­när in einem Kran­ken­haus behan­delt wer­den muss. Er trug zur Unfall­zeit kei­nen Fahr­rad­helm. Es ent­stand ein Sach­scha­den von etwa 3.500 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.