Problemfan des BVB am Flughafen abgefangen

(ots) Für einen BVB-Fan endete gestern die Reise zum Auswärtsspiel der Dort­munder Borus­sia in Lon­don am Dort­munder Flughafen.

Der 32-jährige Dort­mund-Fan ver­suchte gestern (12.9.) nach Eng­land auszureisen. Bei der gren­zpolizeilichen Kon­trolle eines Fluges nach Lon­don am Dort­munder Flughafen, wurde auch der 32-Jährige aus Nachrodt-Wib­ling­w­erde (Sauer­land) über­prüft. Dabei stellt sich her­aus, dass der Mann zur Dort­munder Risiko­fan­szene gehört und er bere­its bei Auswärts­fahrten polizeilich in Erschei­n­ung getreten war. Weil er zudem im Besitz eines Tick­ets für das Spiel Tot­ten­ham — Dort­mund war, wurde ihm die Aus­reise unter­sagt. Zudem wurde ihm eine Meldeau­flage für den Spielt­ag aufer­legt.

Auch heute Mor­gen (13. Sep­tem­ber) über­prüften Ein­satzkräfte der Bun­de­spolizei die Abreise von Dort­munder Fans, die mit Zügen in Rich­tung Eng­land reisen woll­ten. Dabei wur­den auch zwei Thalys-Zugverbindun­gen in Augen­schein genom­men. Mit­glieder der Dort­munder Prob­lem­fan­szene wur­den nicht fest­gestellt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.