Neuer Trainernachwuchs beim Judo Club Holzwickede

die neuen Trainerassistenten Lea Reinecke, Hasan Djamaljedin, Tjaven Nentwig mit dem Ressortleiter Training Julian Körner) vom JCH

Die neuen Trai­ne­r­as­si­stenten des JCH, v.l.: Lea Rei­necke, Tjaven Nentwig und Hasan Dja­mal­jedin mit dem Res­sort­leiter Trai­ning Julian Körner 2.v.r.) (Foto: privat)

Der Judo Club Holzwickede kann fünf neue qua­li­fi­zierte Trai­ne­r­as­si­stenten aus dem eigenen Nach­wuchs begrüßen.

Um bei Judo Club Holzwickede eine opti­male Betreuung der Sportler zu gewähr­lei­sten, wird sei­tens der sport­li­chen Lei­tung darauf geachtet, das Trai­nings­ni­veau auf dem neu­esten Stand zu halten. Sei­tens des Judo Bundes gibt es Pro­jekte und Initia­tiven, um mög­lichst viele Kinder, Jugend­liche und Erwach­sene an Judo her­an­zu­führen. Dieses hat ent­spre­chend Ein­fluss auf die Trai­ner­aus­bil­dung, des­wegen ist neben der metho­di­schen und tech­ni­schen Aus­bil­dung, das führen und mode­rieren von Trai­nings­gruppen neue Her­aus­for­de­rungen für die jungen Judokas.

Cara Schneuer und Marius Körner weilten hierzu in der ersten Oster­woche in der Sport­schule Hennef mit wei­teren 51 Judokas aus ganz NRW, zur Ver­tie­fung der eigenen Judo­praxis. Für die zweite Oster­woche waren die drei Nach­wuchs­ath­leten Lea Rei­necke Tjaven Nentwig, Hasan Dja­ma­ledin vom Bezirks­kader nomi­niert im Lan­des­lei­stungs­stütz­punt Witten eben­falls die Aus­bil­dung zum Trai­ne­r­as­si­stenten durch­zu­führen.

Nach anstren­genden und erleb­nis­rei­chen Tagen, wurde von allen Sport­lern die Prü­fung zum Trai­ne­r­as­si­stenten erfolg­reich absol­viert. Nebenbei konnte Kon­takt und Freund­schaften mit anderen Sport­lern geknüpft werden.

Das gelernte wird nun aktiv im täg­li­chen Trai­ning mit den Kinder und Jugend­li­chen, ange­wendet.

Inter­es­sierte Eltern, Kinder, Jugend­liche und Erwach­sene haben immer die Gele­gen­heit sich ein Bild vom Trai­ning beim JCH zu machen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.