Natorper Straße: Aufmerksame Anwohnerin verschreckt Diebe

Ein aufmerksame Anwohnerin hat in der Nacht zu Mittwoch (1.4.) in der Natorper Straße zwei mutmaßliche Diebe verschreckt: Nach Angaben der Polizei hörte die Anwohnerin gegen 4.25 Uhr verdächtige Geräusche aus ihrer Hofeinfahrt. Als sie nachsah, bemerkte sie zwei unbekannte Täter, die sich an einem dort geparkten BMW zu schaffen machten. Als die Täter die Zeugin bemerkten, flüchteten sie in Richtung Hauptstraße. Die beiden linken Räder des PKW fehlten, das Fahrzeug war auf Steine gestellt worden. Hinweise zu weiteren verdächtigen Wahrnehmungen bitte an die Polizei in Unna unter T. 02303 921 3120 oder 921 0.

Geschädigter Autofahrer verfolgt Unfallflüchtigen

Bereits am Dienstagabend (31.3.) war die Chaussee in Holzwickede Schauplatz einer kuriosen Fahrerflucht, die der Geschädigte nach einer Verfolgungsfahrt praktisch selbst klären konnte: Gegen 21.10 Uhr fuhr ein 44-jähriger Lünener auf der Chaussee in Richtung Unna. An der Kreuzung Oelpfad musste er an einer roten Ampel anhalten. Ein hinter ihm fahrender Fahrzeugführer fuhr auf ihn auf, setzte zurück, fuhr rechts an ihm vorbei und entfernte sich in Richtung Unna von der Unfallstelle. Der Lünener fuhr bis zur Eichenstraße in Unna hinter ihm her. Dort stieg der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Unfallflüchtige aus und ging in ein Haus. Auf den Unfall angesprochen, ging er wankend weiter.

Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann im Haus ausfindig machen. Es handelt sich um einen 39 jährigen Unnaer, der keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.  Für das von ihm benutzte Fahrzeug besteht aktuell kein Versicherungsschutz. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 4 000 Euro.

 

Diebstahl, Unfallflucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv