Mit der IHK zum Küchenmeister: Lehrgang für Fach- und Führungskräfte in der Gastronomie

Ihren mittlerweile 58. Lehrgang zur Vorbereitung zur Prüfung zum „Geprüften Küchenmeister“ bietet die Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund an. Der Küchenmeister ist die Fach- und Führungskraft im Küchenbereich.

Dieser Lehrgang vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um dem Aufgabenprofil verantwortungsbewusst gerecht zu werden. Der Küchenmeister kalkuliert, disponiert und kontrolliert den Wareneinsatz. Er ist für die Herstellung von exklusiven Speisen verantwortlich. Zudem leitet er das Küchenpersonal und bildet es aus. Dabei beachtet er einschlägige Vorschriften organisierter Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und sozialen Aspekten. Der Abschluss „Geprüfter Küchenmeister“ ist im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 6 (Bachelor-Niveau) zugeordnet.

Der Vollzeit-Lehrgang findet vom 9. Januar bis 24. April 2023 montags bis freitags von jeweils 8 bis 15.30 Uhr in Präsenz bei der IHK zu Dortmund statt. Anmeldeschluss ist der 5. Dezember. Die Kosten betragen 3.355 Euro zzgl. Prüfungsgebühren. Der Vorbereitungslehrgang auf die öffentlich-rechtliche Prüfung ist förderbar im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG), dem sogenannten Aufstiegs-BAföG.

Weitere Informationen unter www.ihkdo-weiterbildung.de. Ansprechpartner ist Rolf Kämper, Telefon 0231 5417-314, r.kaemper@dortmund.ihk.de.

IHK, Lehrgang Küchenmeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv