Dortmund Airport: Linienflugverkehr kommt im April fast zum Erliegen

Der Linienflugverkehr ist auf dem Flughafen Dortmund im vergangenen Monat nahezu zum Stillstand gekommen: Wie die Flughafenbetrieber mitteilen, nutzen im Monat April nur 3.576 Fluggäste den Dortmund Airport. Die Anzahl der Passagiere sank damit auf 1,5 Prozent des Vorjahresniveaus.

Die Flugbewegungen gingen im selben Zeitraum im Vergleich zum Vorjahresmonat um 76 Prozent auf 653 Flugbewegungen zurück. Besonders stark betroffen ist der Linienflugverkehr mit einem Rückgang von 96,8 Prozent. Einzig die Städte Budapest und Sofia wurden im regulären Linienflugverkehr im April noch vom Dortmund Airport aus angeflogen.

Wie die Flughafenbetreiber weiter informieren, hat die Bezirksregierung Münster den Dortmund Airport nach vorheriger Antragsstellung auch im Mai und Juni von seiner Betriebspflicht befreit. Damit dürfen Flugzeuge weiterhin nur noch nach vorheriger Anmeldung und Genehmigung starten und landen. Diese Maßnahme ermöglicht es, Vorhaltekosten zu reduzieren.

Passagierzahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv