Freude über das neue Fahrzeug für die Jugendfeuerwehr, das dank einer Spende der Sparkasse angeschafft werden konnte v.l.: Marco Brandenburger, Enrico Birkenfeld, Andrea Brune und Christopher Peschel. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Sparkasse spendet Jugendfeuerwehr der Gemeinde eigenes Fahrzeug

Freude über das neue Fahrzeug für die Jugendfeuerwehr, das dank einer Spende der Sparkasse angeschafft werden konnte v.l.: Marco Brandenburger, Enrico Birkenfeld, Andrea Brune und Christopher Peschel. (Foto: Gemeinde Holzwickede)
Freude über das neue Fahr­zeug für die Jugend­feu­er­wehr, das dank einer Spende der Spar­kasse ange­schafft werden konnte v.l.: Marco Bran­den­burger, Enrico Bir­ken­feld, Andrea Brune und Chri­sto­pher Peschel. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Die Jugend­feu­er­wehr Holzwickede kann sich über ein “eigenes“ Fahr­zeug freuen. Es han­delt sich um einen VW Cara­velle, mit dem bis zu neun Per­sonen beför­dert werden können. Ermög­licht hat das eine Spende der Spar­kasse Unna-Kamen in Höhe von 28.000 Euro, wie die Gemein­de­ver­wal­tung heute mit­teilt.

Unsere Jugend­ab­tei­lung ist ein sehr wich­tiger Bau­stein im Kon­strukt der Frei­wil­ligen Feu­er­wehr. Es werden den Kin­dern und Jugend­li­chen nicht nur soziale Kom­pe­tenzen ver­mit­telt, auch die Nach­wuchs­ge­win­nung für die ehren­amt­liche Ein­satz­ab­tei­lung wird durch die Jugend­ab­tei­lung
geför­dert“, so Feu­er­wehr­spre­cher Marco Schäfer. “Dass diese Arbeit durch die Spende der Spar­kasse so unter­stützt wird, freut uns natür­lich sehr“.

Es müssen bei den Unter­neh­mungen und Dien­sten der Jugend­feu­er­wehr teil­weise über 20 Per­sonen beför­dert werden.“, erläu­tert Andrea Brune, zuständig für die Jugend­feu­er­wehr­ab­tei­lung bei der Gemeinde, mit. “Da erfüllt das Fahr­zeug voll und ganz die Anfor­de­rungen und erleich­tert den Betreuern die Arbeit enorm. Natür­lich hätten wir das Fahr­zeug gerne mit Ver­tre­tern der Spar­kasse in einem wür­digen Rahmen in Emp­fang genommen“, bedauert Enrico Bir­ken­feld, Leiter der Feu­er­wehr der Gemeinde. „Das ist leider zur­zeit nicht mög­lich. Für die zweite Jah­res­hälfte ist es aber geplant noch so richtig ‚Danke ’ zu sagen.“

Jugendfeuerwehr, Sparkasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv