Auf Einladung der VHS hält Wolfgang Patzkowsky in der Seniorenbegegnungsstätte einen Lichtbildvortrag über "Brügge -- ein einzigartiges Weltkulturerbe". (Foto: VHS)

Lichtbildvortrag in Seniorenbegegnungsstätte: „Brügge — ein einzigartiges Weltkulturerbe“

Auf Einladung der VHS hält Wolfgang Patzkowsky in der Seniorenbegegnungsstätte einen Lichtbildvortrag über „Brügge — ein einzigartiges Weltkulturerbe“. (Foto: VHS)

„Brügge — ein einzigartiges Weltkulturerbe“ ist der Titel eines Lichtbildvortrages von Wolfgang Patzkowsky am Mittwoch, 19. Oktober, in der Seniorenbegegnungsstätte, zu dem die Volkshochschule einlädt.

Brügge, größte Stadt in der Provinz Westflandern, war einst Zentrum der Textilindustrie, des Fernhandels in Europa und wichtiger Mittelpunkt der Hanse. Die Stadt war Zentrum der „Osterlinge“, der deutschen Hanse-Kaufleute. Die Altstadt von Brügge wurde nie durch Kriege zerstört und ist heute das einzigartige Zeugnis eines mittelalterlichen Stadtbildes. Nach einer geschichtlichen Einführung gibt der Referent, Wolfgang Patzkowsky, mit Lichtbildern einen Einblick in diesen sehenswerten Ort in einer malerischen Landschaft.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Es wird aber um eine Anmeldung bei der VHS
unter Tel. 0 23 03 10 37 13 oder -14 oder online unter www.vhs-zib.de gebeten.

  • Termin: Mittwoch, 19. Oktober, Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Brügge, Lichtbildvortrag, VHS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv