Kreis Unna bietet Freizeiten für Kinder und Jugendliche an

: Kajak fahren war eines der Highlights der Ferienfreizeit 2016 an der Costa Brava. Foto: Kreis Unna

Kajak fahren war eines der High­lights der Ferien­freizeit 2016 an der Cos­ta Bra­va. (Foto: Kreis Unna)

(PK) Ferien an der Cos­ta Bra­va und im Harz – bei den Zie­len der Ferien­freizeit­en, die der Kreis im kom­menden Jahr anbi­etet, ist für jeden etwas dabei. Kinder und Jugendliche zwis­chen 10 und 17 Jahren aus Bönen, Holzwickede und Fröndenberg/Ruhr kön­nen sich ab Mon­tag, 28. Novem­ber anmelden.

Inter­es­sant und erschwinglich sind die bei­den Freizeit­en, die der Fach­bere­ich Fam­i­lie und Jugend des Kreis­es Unna rechtzeit­ig vor dem Jahreswech­sel ankündigt. In der Jugen­dar­beit erfahrene haupt- und nebe­namtliche Betreuerin­nen und Betreuer begleit­en die jun­gen Teil­nehmer. „Vielle­icht liegt eine solch span­nende Fahrt ja in eini­gen Fam­i­lien als Geschenk unterm Wei­h­nachts­baum“, hofft Kreisju­gendpfleger Ede Friederichs und gibt einen Überblick über die Ter­mine:

In den Osterferien nach Stolberg im Harz

In den Oster­fe­rien kön­nen 15 Jugendliche ab 12 Jahren aus Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede nach Stol­berg in den Harz reisen. Die Teil­nehmer erwarten fünf Tage Action, Sport und Fun und vier unheim­liche Nächte im von Leg­en­den umrank­ten Harz. Natür­lich wird auch der Brock­en, der höch­ste Berg im Harz, bezwun­gen. Reiseter­min ist der 10. bis 14. April 2017, die Kosten betra­gen 120 Euro.

In den Sommerferien an die Costa Brava

Zwei Som­mer­fe­rien­wochen an der spanis­chen Mit­telmeerküste ver­brin­gen kön­nen 42 Kinder und Jugendliche zwis­chen 10 und 17 Jahren aus Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede. Die kom­binierte Kinder- und Jugend­freizeit führt nach San Pere Pescador an der Cos­ta Bra­va. Das Zelt­lager wird hier vom 21. Juli bis 4. August 2017 aufgeschla­gen, die Teil­nahme kostet ab 550 Euro.

Um auch Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Fam­i­lien die Teil­nahme zu ermöglichen, wer­den die Teil­nehmer­beiträge für mehrere Kinder aus ein­er Fam­i­lie reduziert. Kinder und Jugendliche mit Beein­träch­ti­gun­gen sind willkom­men.

Infor­ma­tio­nen zu den Freizeit­en und Anmel­dun­gen ab Mon­tag, 28. Novem­ber, bei Kreisju­gendpfleger Ede Friederichs im Fach­bere­ich Fam­i­lie und Jugend des Kreis­es Unna, Tel. 0 23 03 / 27–12 58, im Tre­ff­punkt „Go in“ in Bönen (Tel. 0 23 83 / 92 00 11), im Tre­ff­punkt Wind­müh­le in Fröndenberg/Ruhr (Tel. 0 23 73 / 7 12 13) oder im Tre­ff­punkt Vil­la in Holzwickede (Tel. 0 23 01 / 91 27 20). Das aus­führliche Freizeit­pro­gramm find­et sich auch im Inter­net unter www.kreis-unna.de, Such­be­griff: Ferien­freizeit­en.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.