Flüchtender Zechpreller von Taxi angefahren und leicht verletzt

(ots) — Ein Zech­prel­ler aus Holzwicke­de wur­de gestern Abend (26.11.) auf der Flucht leicht ver­letzt.

Nach Anga­ben der Poli­zei flüch­te­te ein 22jähriger Holzwicke­der gestern gegen 22.10 Uhr nach einer Taxi­fahrt zu Fuß, ohne den Fahr­preis ent­rich­tet zu haben. Der 51jährige Taxi­fah­rer aus Lünen ver­folg­te den Zech­prel­ler mit sei­nem Taxi. Dabei kam es auf der Caro­li­nen­al­lee zu einer Kol­li­si­on zwi­schen dem Taxi und dem zu Fuß Flüch­ten­den. Der 22jährige stürz­te und ver­letz­te sich leicht. Sach­scha­den ent­stand nicht.

Die her­bei geru­fe­nen Poli­zei­be­am­ten fan­den bei dem 22-Jäh­ri­gen ille­ga­le Betäu­bungs­mit­tel. Die­se wur­den sicher­ge­stellt. Eine Straf­an­zei­ge wur­de gefer­tigt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.