Flüchtender Zechpreller von Taxi angefahren und leicht verletzt

(ots) – Ein Zechpreller aus Holzwickede wurde gestern Abend (26.11.) auf der Flucht leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei flüchtete ein 22jähriger Holzwickeder gestern gegen 22.10 Uhr nach einer Taxifahrt zu Fuß, ohne den Fahrpreis entrichtet zu haben. Der 51jährige Taxifahrer aus Lünen verfolgte den Zechpreller mit seinem Taxi. Dabei kam es auf der Carolinenallee zu einer Kollision zwischen dem Taxi und dem zu Fuß Flüchtenden. Der 22jährige stürzte und verletzte sich leicht. Sachschaden entstand nicht.

Die herbei gerufenen Polizeibeamten fanden bei dem 22-Jährigen illegale Betäubungsmittel. Diese wurden sichergestellt. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.