Karl-Brauckmann-Schule mit „Berufswahl-SIEGEL“ ausgezeichnet

Eine Delegation der Karl-Brauckmann-Schule nimmt die Auszeichnung gestern in Dortmund entgegen. Foto: Roman von Götz

Eine Dele­ga­ti­on der Karl-Brauck­mann-Schu­le nimmt die Aus­zeich­nung im Dort­mun­der Rat­haus ent­ge­gen. (Foto: Roman von Götz)

Für ihre vor­bild­li­chen Ange­bo­te im Bereich der Berufs­ori­en­tie­rung erhiel­ten am Don­ners­tag die­ser Woche (8. 6.) die Karl-Brauck­mann-Schu­le in Holzwicke­de und acht wei­te­re Schu­len aus dem Kreis Unna, Dort­mund und Hamm das „Berufs­wahl-SIE­GEL“.  Die Aus­zeich­nung wird von der Stif­tung Wei­ter­bil­dung der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG) in Koope­ra­ti­on mit wei­te­ren Part­nern seit mehr als zwölf Jah­ren an all­ge­mein­bil­den­de wei­ter­füh­ren­de Schu­len ver­lie­hen. 

Bei der Preis­ver­lei­hung am 8. Juni im Rat­haus Dort­mund durf­ten sich sechs Schu­len über die RE-Zer­ti­fi­zie­rung freu­en. Drei Schu­len erhiel­ten die begehr­te Pla­ket­te im Rah­men der RERE-Zer­ti­fi­zie­rung (sie­he Liste unten).

Eine Schu­le, die das Sie­gel führt, hat eine her­aus­ra­gen­de Berufs- und Stu­di­en­ori­en­tie­rung. Sie küm­mert sich inten­siv um ihre Schü­le­rin­nen und Schü­ler und erreicht so, dass ihre Absol­ven­ten einen Anschluss an ihre Schul­lauf­bahn fin­den“, sag­te Ull­rich Sier­au, Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Dort­mund. Die aus­ge­zeich­ne­ten Schu­len wür­den mit ihrem Enga­ge­ment somit einen Bei­trag zur Sen­kung der Jugend­ar­beits­lo­sig­keit lei­sten, lob­te der Ober­bür­ger­mei­ster. Auch Clau­dia Hermsen, Jury­vor­sit­zen­de und Geschäfts­füh­re­rin der Agen­tur für Arbeit Hamm, hieß die Ver­tre­ter der Schu­len und die gela­de­nen Gäste zu der Fei­er­stun­de will­kom­men.

Eine Schu­le, die das Sie­gel führt, hat eine her­aus­ra­gen­de Berufs- und Stu­di­en­ori­en­tie­rung. Sie küm­mert sich inten­siv um ihre Schü­le­rin­nen und Schü­ler und erreicht so, dass ihre Absol­ven­ten einen Anschluss an ihre Schul­lauf­bahn fin­den“

Ull­rich Sier­au, Ober­bür­ger­mei­ster von Dort­mund

Jan Dett­wei­ler, pro­jekt­ver­ant­wort­lich bei der Stif­tung Wei­ter­bil­dung der WFG Kreis Unna, zog ein durch­weg posi­ti­ves Fazit der Ver­an­stal­tung: „Nach der heu­ti­gen Preis­ver­lei­hung tra­gen in Dort­mund, Hamm und im Kreis Unna nun 44 Schu­len das SIEGEL. „Durch die Ver­lei­hung ani­mie­ren sich die Schu­len gegen­sei­tig, immer wei­ter an ihren Ange­bo­ten für Jugend­li­che zu arbei­ten. Sie sor­gen somit für die dau­er­haf­te Siche­rung von Fach­kräf­ten in der Regi­on“, erklärt Jan Dett­wei­ler abschlie­ßend.

Fol­gen­de Schu­len erhiel­ten das Sie­gel RE-Zer­ti­fi­zie­rung (Berufs­wahl-SIE­GEL 2017 — 2019)

  • Fried­rich-von-Bodel­schwingh-Schu­le, Berg­ka­men
  • Gym­na­si­um Lünen-Alt­lü­nen, Lünen
  • Imma­nu­el-Kant-Gym­na­si­um, Dort­mund
  • Karl-Brauck­mann-Schu­le, Holzwicke­de
  • Max-Witt­mann-Schu­le, Dort­mund
  • Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le, Berg­ka­men

Die RERE-Zer­ti­fi­zie­rung (Berufs­wahl-SIE­GEL 2017 — 2019) erhiel­ten:

  • Frei­herr-vom-Stein-Gym­na­si­um, Hamm
  • Pesta­loz­zi-Haupt­schu­le, Bönen
  • Städ­ti­sche Real­schu­le Lünen-Alt­lü­nen, Lünen

Das Berufs­wahl-SIE­GEL
Seit mehr als zwölf Jah­ren ver­leiht die Stif­tung Wei­ter­bil­dung der WFG Kreis Unna mit wei­te­ren Part­nern das „Berufs­wahl-SIE­GEL“ (bis 2017: „Qua­li­täts­sie­gel Schule->Beruf). Mit dem SIEGEL wer­den all­ge­mein­bil­den­de wei­ter­füh­ren­de Schu­len aus­ge­zeich­net, die sich in beson­de­rem Maße für die Berufs­ori­en­tie­rung ihrer Schü­le­rin­nen und Schü­ler enga­gie­ren. Das SIEGEL ist zeit­lich befri­stet. Möch­te eine Schu­le die Aus­zeich­nung wei­ter tra­gen, muss sie sich erneut bewer­ben und ihre Ange­bo­te durch eine Jury prü­fen las­sen.  Der­zeit tra­gen 44 Schu­len in der Regi­on Dort­mund, Hamm und Kreis Unna das SIEGEL. Am 8. Juni wur­den Schu­len aus­ge­zeich­net, die das Sie­gel bereits getra­gen haben. Sie muss­ten sich erneut der Jury stel­len, da das SIEGEL befri­stet ver­lie­hen wird. Sie erhiel­ten im Rah­men der Preis­ver­lei­hung die RE-Zer­ti­fi­zie­rung  bzw. die RERE-Zer­ti­fi­zie­rung (Berufs­wahl-SIE­GEL 2017 -2019).  Finan­ziert wird die Initia­ti­ve vom Han­dels­ver­band NRW West­fa­len-Mün­ster e.V., von der Indu­strie- und Han­dels­kam­mer zu Dort­mund, vom Kreis Unna, von der Stadt Dort­mund, von der Stadt Hamm, von den Unter­neh­mens­ver­bän­den für Dort­mund und Umge­bung, vom Unter­neh­mens­ver­band West­fa­len-Mit­te e.V. sowie von der Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft für den Kreis Unna mbH.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.