Jobcenter im Kreis Unna erhält 1,7 Mio. Euro zur Vermittlung von Flüchtlingen

Das Job­center im Kreis Unna erhält rund 1,7 Mio. Euro zusätz­liche Gelder für Job­ver­mitt­lung und Qua­li­fi­zie­rung, um Flücht­linge in Arbeit zu bringen“, erklärt der hie­sige SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Oliver Kacz­marek.

Der Bun­destag habe beschlossen, die Mittel für Ver­wal­tungs­ko­sten ins­ge­samt um wei­tere 325 Mil­lionen Euro und für Lei­stungen zur Ein­glie­de­rung in Arbeit um 243 Mil­lionen Euro zu erhöhen. Jetzt wird die erste der zwei Tran­chen auf die Job­center ver­teilt.

Flücht­linge wollen arbeiten und auf eigenen Beinen stehen, sie haben Talente und Kom­pe­tenzen. Des­wegen ist es wichtig, dass sie, wie andere Arbeit­su­chende hier auch, durch die Job­center aus­rei­chend Unter­stüt­zung erfahren.“

Oliver Kacz­marek (SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­neter )

Bun­des­ar­beits­mi­ni­sterin Andrea Nahles trägt damit den hohen Anfor­de­rungen, mit denen die Job­center auf­grund der hohen Zuwan­de­rung von Flücht­lingen kon­fron­tiert sind, Rech­nung. Flücht­linge wollen arbeiten und auf eigenen Beinen stehen, sie haben Talente und Kom­pe­tenzen. Des­wegen ist es wichtig, dass sie, wie andere Arbeit­su­chende hier auch, durch die Job­center aus­rei­chend Unter­stüt­zung erfahren“, erklärt Oliver Kacz­marek. Damit wird sicher­ge­stellt, dass trotz der gestie­genen Flücht­lings­zahlen, die schon hier lebenden Men­schen die Unter­stüt­zung bekommen, die sie bei der Job­suche brau­chen. Oliver Kacz­marek kün­digt außerdem an, sich im neuen Jahr über die kon­kreten Maß­nahmen mit dem Job­center aus­tau­schen zu wollen.

Kon­kret erhält das Job­center im Kreis Unna 953.940 Euro für Per­sonal, wel­ches bei der Job­suche unter­stützt, und 733.800 Euro für Maß­nahmen zur Ein­glie­de­rung in Arbeit wie bei­spiels­weise Wei­ter­bil­dungs­kurse. Zum Jah­res­an­fang 2016 wird dem jewei­ligen Job­center dieser Betrag als erste Tranche auf den Gesamt­be­trag für das Jahr 2016 aus­ge­zahlt. Eine zweite Tranche werden alle Job­center im 2.Quartal 2016 erhalten.

Flüchtlinge, Jobcenter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv