HSC-Gesundheitssport lädt zu FascialFitness-Workshop ein

HSCX_Fascial

Der HSC-Gesundheitssport lädt zu einem FascialFitness-Workshop ein. (Foto: HSC Gesundheitssport)

Zu einem ganz besonderen Workshop lädt der HSC-Gesundheitssport ein: FascialFitness-Workout. Es hört sich an wie eine neue Trainingsmethode, dabei werden z.B. beim Pilates die Faszien schon seit Jahren trainiert. Neu ist dabei allerdings, dass das Bindegewebe sehr viel wichtigere Rolle spielt als lange vermutet.

Faszien stabilisieren den Körper, geben dem Rücken entscheidenden Halt und sind an jeder Bewegung beteiligt. Faszien sind flexibel miteinander verbunden und sowohl oberflächig wie auch in einer tiefen Schicht des Körpers zu finden. Faszien legen sich schützend um jeden einzelnen Muskel, jedes Organ, jeden Knochen und Nerven. Wenn das Fasziengewebe unter Spannung gerät und gestört wird, z.B. durch Fehlbelastungen, einseitige Bewegung oder Stress, wird man steifer und unelastischer. Oft verspürt man Schmerzen, es steigt die Verletzungsgefahr und Entzündungsstoffe werden ausgeschüttet.

Damit unser Körper optimal funktioniert, benötigen wir daher neben Ausdauer, Beweglichkeit und Muskelkraft zudem auch ein elastisches Bindegewebe. Um das alles zu erreichen, sollten wir den Fazien etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.

Wir bieten den Teilnehmern des Workshops:

  • Einblick in typische fasziale Bewegungen und Übungen (Ausdauer, Beweglichkeit, Muskelkraft)
  • Theorieteil und Pausen, Rollentraining
  • abschließend gibt es einen Entspannungsteil

Der Kurs wird von der Sporttherapeutin Katrin Nafe durchgeführt und kostet 30 Euro vor Ort zu bezahlen. Anmeldung unter Tel. 0 23 01 1 21 09 oder hsc-werbinsky@gmx.de

  • Termin: Samstag, 23. April von 9.30 bis 12.30 Uhr, Turnhalle Nordschule, Eingang Kantstraße
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.