Greifvögel Thema am Stammtisch der Senioren

Jör
Jörn Raffel von der NABU Ortsgruppe Holzwickede referierte am Stammtisch im Seniorentreff über Greifvögel. (Foto: privat)

Das monatliche Stammtischgespräch des Trägervereins der Senioren-Begegnungsstätte hatte am Donnerstag (14. Januar) das Thema Greifvögel zum Inhalt. Als Referent konnte Jörn Raffel gewonnen werden, der als Ortsgruppenleiter Holzwickede für den Naturschutzbund (NABU) tätig ist.

Die trotz der widrigen Witterungsverhältnisse erschienenen  26 Besucher erfuhren, dass der NABU bundesweit 520.000 Mitglieder, davon 67 bei uns, aufweist und sich über jeden Neuzugang freuen würde. Hauptaufgaben des NABU sind u.a. Menschen für die Natur zu Lande, im Wasser und in der Luft zu begeistern. Anhand von Schaubildern wurde den Besuchern eine Vielzahl von Greifvögelarten und deren Besonderheiten näher gebracht.

Greifvögel sind fleischfressende Vögel, die früher auch häufig noch als Raubvögel bezeichnet wurden. Heute gibt es drei Arten von Greifvögeln. Zu dieser Familie gehören  zehn bis zwölf Gattungen. Wie der Referent berichtet, gibt es weltweit ca. 525 Greifvogelarten.

Greifvögel auch in Holzwickede heimisch

Jörn Raffel überraschte seine Zuhörer mit vielen interessanten Informationen, etwa dass ein Falke im Sturzflug Geschwindigkeiten von 250 bis 300 km/h erreicht. Aber auchm dass es in Holzwickede Turm- und Wanderfalken, sowie den Mäusebussard,  den Rotmilan, den Uhu und die Schleiereule gibt, erstaunte viele der Besucher.

Im Anschluss an den 30-minütigen Vortrag ließen es sich die Besucher nicht nehmen, Jörn Raffel noch für weitere 60 Minuten zu einem Frage- und Antwortspiel einzuladen, dem er gern entsprach und dafür auch mit viel Applaus bedacht und verabschiedet wurde.

Feststeht, dass die Besucher viel über die Arbeit des Naturschutzbundes erfahren und besonders zum Thema Greifvögel neue Erkenntnisse gewonnen haben.

NABU, Trägerverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv