Vermisster Senior aus Holzwickede in Dortmund-Höchsten wiedergefunden

Wahrscheinlich nur knapp mit dem Leben davon gekommen ist ein Senior aus Holzwickede, der bei den aktuell kalten Temperaturen am Samstag (16. Januar) in Holzwickede und Dortmund herumgeirrt ist.

Wie die Polizei dazu mitteilt, war der 73-jähriger Mann aus dem Landweg am Samstag vermisst  worden. Der Senior hatte sich gegen 14 Uhr von seinem Wohnort entfernt, um spazieren zu gehen. Als er nicht wieder zu Hause erschien, verständigten die Angehörigen gegen 17.45 Uhr die Polizei.

Aufgrund der niedrigen Temperaturen wurden sofort umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Auch ein  Polizeihubschrauber suchte aus der Luft die Gegend nach dem Senior ab. Außerdem wurde am Boden ein Suchhund, ein sogenannter Mantrailer, eingesetzt. Der Suchhund versuchte, am Wohnort des 73-Jährigen die Witterung des Vermissten aufzunehmen. Die umliegenden Behörden beteiligten sich ebenfalls an der Suche.

Der Senior hatte großes Glück: Gegen 23 Uhr wurde der Vermisste schließlich im Bereich Dortmund-Höchsten wohlbehalten aufgefunden.

Vermisster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv