Gemeinde bietet erneut Seniorenausflug nach Köln an

Die Gemeinde lädt zu einer Fahrt in die Domstadt Köln im März ein: Der Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke in der Abendämmerung. (Foto: Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons)
Die Gemeinde lädt zu einer Fahrt in die Domstadt Köln im März ein: Der Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke in der Abendämmerung. (Foto: Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons)
Die Gemeinde lädt zu einer Fahrt in die Domstadt Köln am 2. Juli ein: Der Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke in der Abendämmerung. (Foto: Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Aufgrund der großen Nachfrage unternimmt die Gemeinde Holzwickede am Dienstag (2. Juli) erneut einen Ausflug für Senioren in die Domstadt Köln.

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen Kölns und der Mittelpunkt der Stadt. Nach dem Ulmer Münster gibt der Kölner Dom als zweithöchste Kirche Deutschlands und dritthöchstes Gotteshaus der Welt.

Doch Köln bietet noch mehr. Bei der Rundfahrt über den Ring an den schmucken Bürgerhäusern aus der Gründerzeit und an der modernen Architektur vorbei, gibt es Teile der mittelalterlichen Stadtmauer und ihrer Türme und Torbogen zu sehen. Die Teilnehmer erfahren auch, wo die interessantesten Einkaufs- und Ladenpassagen in der City sind und wo sich das Nachtleben abspielt.

Anmeldung ab 7. Juni möglich

Während der eineinhalbstündigen Stadtrundfahrt entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten informieren wir uns über Interessantes und Wissenswertes aus der 2.000-jährigen Geschichte und Kultur der Domstadt.

Nach der Rundfahrt steht die Zeit zur freien Verfügung. Sie können durch die Altstadt bummeln, am Rhein entlang spazieren oder in den vielen Geschäften shoppen gehen.

Die Abfahrt ist gegen 9 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 15.30 Uhr.

Teilnahmekarten zum Preis von 14 Euro (inklusive Busfahrt und Führung) sind ab Freitag (7. Juni) 9 Uhr im Büro der Senioren-Begegnungsstätte zu erhalten. Auch ist eine telefonische Vorbestellung ab diesem Zeitpunkt unter Tel. 44 66 möglich.

  • Termin: Dienstag (2. Juli), 9 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a
Print Friendly, PDF & Email

Senioren-Begegnungsstätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns