Der Freundeskreis besucht am 11. März die vielbeachtete Ausstellung "Renoir, Monet und van Gogh" im Folkwang-Museum in Essen: Claude Monet Sur le bateau (Jeunes filles en barque), 1887 Im Boot (Junge Mädchen in Ruderboot) Öl auf Leinwand, 145,5 x 133,5 cm The National Museum of Western Art, Tokyo. Matsukata Collection (Foto: Folkwand-Museum Essen)

Freundeskreis Holzwickede-Louviers fährt sein kulturelles Programm ab sofort wieder hoch

Der Freundeskreis besucht am 11. März die vielbeachtete Ausstellung "Renoir, Monet und van Gogh" im Folkwang-Museum in Essen: Claude Monet Sur le bateau (Jeunes filles en barque), 1887 Im Boot (Junge Mädchen in Ruderboot) Öl auf Leinwand, 145,5 x 133,5 cm The National Museum of Western Art, Tokyo. Matsukata Collection (Foto: Folkwand-Museum Essen)
Der Freundeskreis besucht am 11. März die vielbeachtete Ausstellung „Renoir, Monet und van Gogh“ im Folkwang-Museum in Essen. Dort auch zu sehen: Claude Monet Sur le bateau (Jeunes filles en barque), 1887 Im Boot (Junge Mädchen in Ruderboot) Öl auf Leinwand, 145,5 x 133,5 cm The National Museum of Western Art, Tokyo. Matsukata Collection (Foto: Folkwand-Museum Essen)

Mit Monatsbeginn März heute fährt auch der Freundeskreis Holzwickede Louviers als großer Kulturverein vor Ort sein Programm wieder hoch – davon ausgehend, dass die abflauende Pandemie der Durchführung der diversen Angebote keinen Strich mehr durch die Rechnung machen kann. Leider mussten wegen Covid in den vergangenen vier Monaten zahlreiche Angebote entfallen – nur das Weiterbildungsangebot der Französischkurse konnte komplett aufrecht erhalten werden.

Nun beginnt das Programm schon in dieser Woche wieder am Donnerstag (3.3.) mit dem Treffen des französischen Gesprächskreises Cercle français um 19 Uhr in der Gemeindebibliothek im Schulzentrum. Gäste sind dort immer willkommen. Gleich mit zwei Angeboten geht es in der nächsten Woche weiter: Am Freitag (11. März) fährt ein Bus des Freundeskreises in die vielbeachtete Ausstellung „Renoir, Monet und van Gogh“ im Folkwang-Museum in Essen. Das Interesse daran war aber so groß, dass die Fahrt leider schon ausgebucht ist und eine Warteliste besteht.

Vortrag: „Wohin geht Europa?“

Demgegenüber wird die am Tage zuvor, Donnerstag (10. März), angebotene Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Landtagsvizepräsident Oliver Keymis (Grüne) um so aktuellere Bezüge erfahren: Leider wird der Ukraine-Krieg sicherlich auch in die Darstellung der aktuellen Situation zwischen Deutschland und Frankreich  einfließen und Gegenstand der Diskussion an diesem Abend in der Rausinger Halle sein, denn das Thema lautet: „Wohin geht Europa?“. Wie sowieso der Referent durch seine überaus interessante und spannende Vortragsweise dem Publikum einen kurzweiligen Abend verspricht. Einlass ist ab 19 Uhr, bei freiem Eintritt.  Beginn um 19.30 Uhr. Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 91 28 30 oder online auf www.hallo-salut.de. Für Getränke wird gesorgt sein.  

Und nach längerer Pause werden sich am Montag, 28. März, auch die Choristen des deutsch-französischen Singkreises „Chantons“ wieder treffen können: Um 19 Uhr wird im Forum des Schulzentrums wieder zur Probe eingeladen — auch hier sind neue Interessierte sind stets willkommen.

Programmhefte liegen aus

Die Veranstaltungsangebote des Freundeskreises werden derzeit auf 2-G-Basis geplant und angeboten. Sollten sich aber durch die zu erwartende neue Corona-Verordnung des Landes NRW Erleichterungen ergeben, werden die Zugangsregeln angepasst werden.

Die Programmhefte des Freundeskreises liegen aktuell im Bürgerbüro, in der Gemeindebibliothek, der Kulturabteilung und in der Sparkasse wie in einigen Holzwickeder Geschäften aus. Sie können aber auch kostenfrei angefordert werden unter Tel. 91 28 30 oder per Email an info@hallo-salut.de. Online ist das Programm abrufbar auf www.hallo-salut.de. Dort sind auch online-Anmeldungen ganz einfach möglich.

Freundeskreis


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv