Flughafen, Airport,

Freiheit dank Kumpel: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen

Gestern Nachmittag (19. Januar) kontrollierten Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen einen Mann. Dieser wurde von einer Staatsanwaltschaft per Haftbefehl gesucht.

Gegen 16 Uhr stellte sich der 43-Jährige bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Belgrad/Serbien am Flughafen Dortmund vor. Der Mann händigte seinen serbischen Reisepass aus. Ermittlungen ergaben, dass die Staatsanwaltschaft Darmstadt den Kölner zur Fahndung ausgeschrieben hatte. Der Gesuchte war bereits wegen Bestechung zu einer Geldstrafe von 30 Tagen zu je 60 Euro verurteilt worden. Bisher hatte er diese jedoch nicht beglichen.

Der Gesuchte kontaktierte einen Bekannten, welcher die geforderte Summe in Höhe von 1.800 Euro wenig später bei einer Polizeiwache in Willich bezahlte. So verhinderte der Bekannte die Haft von 30 Tagen des 43-Jährigen in letzter Sekunde.

Flughafen, Haftbefehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-Mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv