Über die große Drehleiter aus der Unterführung heraus löschte die Feuerwehr der Gemeinde heute (13. Juni) Mittag einen Böschungsbrand im Bahnhofsbereich. (Fotos: Frank Brockbals)

Feuerwehr löscht Böschungsbrand über Drehleiter aus der Bahnunterführung

Über die große Drehleiter aus der Unterführung heraus löschte die Feuerwehr der Gemeinde heute (13. Juni) Mittag einen Böschungsbrand im Bahnhofsbereich. (Fotos: Frank Brockbals)
Über die große Drehleiter aus der Unterführung heraus löschte die Feuerwehr der Gemeinde heute (13. Juni) Mittag einen Böschungsbrand im Bahnhofsbereich. (Foto: Frank Brockbals)

Feuerwehreinsatz in der Bahnunterführung Nordstraße: Kurz nach 12 Uhr heute (13. Juni) rückte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde zur Unterführung Nordstraße aus, weil im Bahnhofsbereich ein Feuer gemeldet wurde. Am Einsatzort stellte sich dann heraus, dass oberhalb der Unterführung auf dem Bahnhofsgelände ein etwa 30 qm großes Stück Böschung brannte.

Wie der stellvertretende Leiter der Holzwickeder Feuerwehr, Peter Höttemann, erklärt, entschied sich die Einsatzleitung den Brand aus der Unterführung heraus über die große Drehleiter zu bekämpfen, da der Brandherd sonst nur über die Gleise zugänglich gewesen wäre. Dies wäre ungleich aufwendiger gewesen und hätte etwa auch die Einstellung des Zugbetriebes sowie eine Stromunterbrechung im gesamten Bahnhofsbereich erforderlich gemacht.  Das eigentliche Feuer konnte über die Drehleiter zügig gelöscht werden.

Die Unterführung musste für die Dauer des Einsatzes für etwa eine Stunde gesperrt werden. Beide Löschzüge der Feuerwehr der Gemeinde waren im Einsatz.

Personen wurden nicht verletzt. Auch der Sachschaden hielt sich in Grenzen.

Die Unterführung Nordstraße musste für die die Dauer des Einsatzes etwa eine Stunde lang gesperrt werden.  (Foto: Frank Brockbals)
Die Unterführung Nordstraße musste für die die Dauer des Einsatzes etwa eine Stunde lang gesperrt werden. (Foto: Frank Brockbals)

Feuerwehr


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv