Festgenommener Asylbewerber in Abschiebehaft

Der junge Asyl­be­wer­ber, der gestern (17.5.) im Sozialamt der Gemeinde festgenom­men wurde, weil er eine Mitar­bei­t­erin mit dem Tod bedro­ht hat­te, wird voraus­sichtlich nicht mehr in die Gemeinde Holzwickede zurück­kehren. Wie Polizeis­precherin Vera Howani­etz auf Nach­frage bestätigte, ist der 22 Jahre alte Ägypter, dessen Asy­lantrag abgelehnt wurde, in Absprache mit der Haftrich­terin und dem Aus­län­der­amt inzwis­chen in Abschiebe­haft genom­men wor­den. Dort wird er bis zu sein­er Aus­reise nach Ägypten verbleiben.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.