Fairer Kaffeehandel Thema am Stammtisch im Seniorentreff

Fairer Handel am Bei­spiel von Kaffee“ lautet das Thema am Stamm­tisch in der Senioren-Begeg­nungs­stätte am Don­nerstag dieser Woche (14. Sep­tember).

Kaffee ist das wich­tigste Agrargut im glo­balen Nord-Süd-Handel und nach Erdöl welt­weit der zweit­wich­tigste Export­roh­stoff. Kaffee als ehe­ma­liges „Kolo­ni­algut“ zeigt die unfairen Bedin­gungen am Welt­markt beson­ders gut auf, und ist der Pio­nier unter den Fairtrade-Pro­dukten.

Refe­rent Car­sten Elk­mann wird am Don­nerstag den Weg des Fairtrade-Kaf­fees beschreiben. Car­sten Elk­mann ist Experte auf dem Gebiet „Fairer Handel“. Er wird erläu­tern, warum mit dem Kauf von FairTrade-Kaf­fees ein wert­voller Bei­trag zur Ver­bes­se­rung der Lebens –und Arbeits­be­din­gungen von Kaf­fee­bau­ern­fa­mi­lien in Ent­wick­lungs­län­dern gelei­stet und auch noch der Umwelt­schutz geför­dert wird.

Der Vor­trag von Car­sten Elk­mann beginnt um 15 Uhr, Ein­lass ist ab 14 Uhr, damit noch Zeit für ein gemüt­li­ches Kaf­fee­trinken ist.

Die Ver­an­stal­tung ist eine Koope­ra­tion der Steue­rungs­gruppe „FairTrade Gemeinde Holzwickede“ und dem Trä­ger­verein der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte.

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich (Manuela Hub­rach, T. 44 66)

  • Termin: Don­nerstag, 14. Sep­tember, 15 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Senioren-Begegnungsstätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv