Extraschicht auf Haus Opherdicke: Pop, Percussion und Gemälde

Führungen durch den Skulpturenpark stehen wieder auf dem Programm. (Foto: Linda Peloso)
Füh­rungen durch den Skulp­tu­ren­park stehen wieder auf dem Pro­gramm. (Foto: Linda Peloso)

Sie tun es wieder! Die Kul­tur­ma­cher des Kreises fahren zum zweiten Mal eine Extra­schicht und mischen mit span­nend-spa­ßigem Pro­gramm mit bei der Nacht der Indu­strie­kultur. Ort des Gesche­hens ist am Samstag, 29. Juni erneut das Haus Opher­dicke in Holzwickede. Das Früh­bu­cher­ticket gibt es bis zum 8. Mai, der regu­läre Vor­ver­kauf beginnt am 9. Mai.

Wie passen eine Pop-Sän­gerin, Per­cus­sion-Spe­zia­li­sten mit Schlä­ger­qua­li­täten, ein „unge­be­tener Gast“ und die Bilder berühmter deut­scher Male­rinnen des 20. Jahr­hun­derts zusammen?

Führungen durch Park und Ausstellung

Ganz wun­derbar, weiß der Kreis und tritt zu spä­terer Stunde (18 bis 2 Uhr) im und rund um das kreis­ei­gene Gut den Beweis an. Neben Musik im Schlosshof, gibt es Füh­rungen durch den Skulp­tu­ren­park und durch die im Haupt­haus lau­fende Aus­stel­lung „Die Neue Frau – Künst­le­rinnen als Avant­garde“. Zu nächt­li­cher Stunde werden die späten Gäste dann leise, dafür aber mit viel Licht in die Nacht ent­lassen.

Busse fahren alle 15 Minuten

In Sachen Ver­kehrs­an­bin­dung ist auch schon alles klar­ge­macht. Der Bus ES 29 ist das Fort­be­we­gungs­mittel der Wahl. Er fährt im 15 Minuten-Takt zum und vom Haus Opher­dicke.

Mehr zur Extra­schicht 2019 gibt es unter www.extraschicht.de. PK| PKU

Extraschicht, Haus Opherdicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv