Schlagwort: Haus Opherdicke

Ab heute ist der Besuch des Bistros auf Haus Opherdicke wieder möglich. Die Außenterrasse kann sogar ohne Test besucht werden. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Bistro Haus Opherdicke: Wiederöffnung bei Kaffee und Kuchen

ch dem gelungenen Restart der Kunstausstellung im Museum Haus Opherdicke, geht nun auch wieder der Gastronomiebetrieb im Hause los: Im Bistro mit Blick auf die Gräfte oder auf der großen Sonnenterrasse mit malerischer Sicht ins Ruhrtal kann ab heute (10. Juni) wieder Kaffee, Kuchen oder ein kühles Blondes genossen werden.

Weiterlesen

 Im Künstlerinnengespräch verrät Johanna Steindorf welche Entstehungsgeschichte hinter dem Audio-Walk steckt und welche Intention sie bei dem Projekt verfolgt hat: Spaziergang mit Kopfhörer am Haus Opherdicke. (Foto: Kreis Unna)

Die Kunst des Audio-Walks: Künstlerin und Kuratoren im Gespräch

Künste und die Faszination dafür, haben unzählige Facetten. Es sind oft die identischen Fragen, die Kunstschaffende mit ihrer Arbeit beim Betrachtenden aufwerfen: Welche Entstehungsgeschichte steckt hinter dem Werk? Was genau ist die Intention dabei gewesen? Oft müssen diese Fragen offen bleiben. Nicht aber, wenn es um den Audio-Walk "Natur ist unsichtbar" der zeitgenössischen Künstlerin Johanna Steindorf geht. Ein Künstlerinnengespräch gibt nun Antworten.

Weiterlesen

Haus Opherdicke zählt zu den schönsten Baudenkmälern der Region und ist eines von etwa 82.000 Baudenkmälern in ganz Nordrhein-Westfalen. (Foto: Hans Blossey)

Denkmalförderung 2021: Bezirksregierung gibt grünes Licht auch für Haus Opherdicke

Gute Nachrichten aus Arnsberg: Das Land NRW nimmt zwei Bauprojekte des Kreises in das Denkmalförderprogramm 2021 auf. Das teilte die Bezirksregierung nun mit. Insgesamt gingen für dieses Jahr mehr als 100 Anträge für das Förderprogramm des Landes bei der Bezirksregierung ein. 57 Förderanträge wurden gewährt, zwei davon betreffen das kreiseigene Gut Haus Opherdicke.  

Weiterlesen

Eine neue Stahlbetondecke ist aufgrund von speziellen brandschutztechnischen und bauphysikalischen Anforderungen und zur Unterbringung der Technikzentrale im Obergeschoss notwendig. (Foto: Fabiana Regino – Kreis Unna)

Bauarbeiten auf Haus Opherdicke: Sanierung des Schafstalls erreicht nächste Bauphase

Keine Museumsbesuche, keine Konzerte, keine Hochzeitsfeiern: Die kürzlich gezogene Corona-Notbremse lässt das kulturelle Leben auch auf Haus Opherdicke stillstehen. Der Kreis nutzt diese Zwangspause auf dem Gelände des kreiseigenen Wasserschlosses für Fortschritte bei den baulichen Vorhaben. Die Umbauarbeiten des ehemaligen Schafstalls schreiten weiter voran und auch der Parkplatz am Pavillon wurde erneuert.  

Weiterlesen

Schöne Körper, schöne Landschaften – Herbert Rolf Schlegel auf Haus Opherdicke

Expressionismus wäre wohl auch möglich gewesen. Geboren 1889 und gestorben 1972, war der Maler Herbert Rolf Schlegel ein Zeitgenosse beispielsweise Karl Schmidt-Rottluffs (1884 bis 1976), welcher als bedeutender Vertreter dieser Kunstrichtung gilt. Aber Expressionistisches klingt in Schlegels Werk nur sehr verhalten an. Eher schon lockten ihn in seinen jungen Jahren das mystische Raunen des Symbolismus, die anämische Erotik des Jugendstils, die Jugend, die schönen Körper und die schönen Landschaften. Und nicht zuletzt war die Auseinandersetzung mit der geschlechtlichen Identität ein Thema, das er, geradezu obsessiv mitunter, ein Leben lang bearbeitete. Haus Opherdicke ermöglicht nun eine ganz vorzügliche Ausstellung die Auseinandersetzung mit diesem Künstler, der, bislang jedenfalls noch, einer von den Vergessenen ist.

Weiterlesen

Die wenigen am Haus Opherdicke vorhandenen Parkplätze sind teils in einem katastrophalen Zustand. (Foto: privat)

Parkplatzsituation rund um Haus Opherdicke wird verbessert

Die Schäden an den Parkplätzen am Haus Opherdicke werden ausgebessert. Vor einigen Wochen hatten die Holzwickeder Kreistagsmitglieder Heike Bartmann-Scherding und Theo Rieke eine Anfrage an die Kreisverwaltung gestellt, da einige der Parkplatzflächen rund um das Haus Opherdicke erhebliche Schäden aufweisen. Die beiden SPD-Politiker wollten wissen, wann diese Schäden ausgebessert werden. Für die Zukunft regten sie an, über ein grundsätzliches Parkraumkonzept nachzudenken.

Weiterlesen

Herbert Rolf Schlegel, Jugendgruppe am Ammersee (Jeunesse doré), 1953, Öl auf Leinwand, 90 x 100 cm, Sammlung Murken, (Foto: Thomas Kersten)  

Ausstellung auf Haus Opherdicke: Herbert Rolf Schlegel und Audio-Walk von Johanna Steindorf

Der Lockdown geht weiter, so aber auch die Kunst im und am Museum Haus Opherdicke: Während die neue Ausstellung "Die Versöhnung von Mensch und Natur" mit Werken von Herbert Rolf Schlegel aus der Sammlung Murken vorerst in rein digitaler Form am Sonntag, 28. Februar eröffnet, bietet der Audio-Walk "Natur ist unsichtbar" von Johanna Steindorf ein individuelles Kunsterlebnis, das Interessierte vor Ort begeistern möchte.

Weiterlesen

Sprachen u.a. über die ÖPNV-Anbindung von Haus Opherdicke und bauliche Veränderungen, von li.: Björn Hebeler, Ltg. Marketing und Events, Klaus Stindt, Vorstandsvorsitzender KSB Unna, Jens Schmülling Vorsitzend

Informelles Treffen beim KreisSportBund Unna auf Haus Opherdicke

Auf Einladung des KreisSportBundes traf sich am Donnerstag (21.1.) der Vorsitzende des KreisSportBundes, Klaus Stindt, mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Mobilität und Bauen des Kreistages Unna, Jens Schmülling. Hintergrund des Treffens waren aktuelle Themen bezüglich der ÖPNV Anbindung von Haus Opherdicke, der baulichen Veränderungen die derzeit stattfinden und die zukünftige Ausweitung der bisherigen Nutzung durch den Kreis Unna

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv