Currently browsing tag

Haus Opherdicke

Die Band Cara sind, v.li.: Kim Edgar, Hendrik Morgenbrodt, Gudrun Walther, Aimée Farrell-Courtney und Jürgen Treyz. (Foto: privat)

Cara präsentieren New Irish Folk auf Haus Opherdicke

„Sie klingen wie ein ganzes Festival verpackt in nur eine Band“, sagen Musikexperten den Künstlern von Cara nach. Europa, USA, Australien: Die deutsche New Irish Folk Band tourt seit 15 Jahren durch die Konzertsäle der Welt. Im Rahmen ihrer „15 Years Anniversary“-Tour kommen Cara am Donnerstag, 22. November ins Haus Opherdicke.

"Französische Impressionen" präsentieren die beiden Ausnahmemusiker Anton Niculescu (Violoncello) und Bertrand Giraud (Klavier) am Donnerstag auf Haus Opherdicke. (Foto: Celloherbst.de)

„Französische Impressionen“ auf Haus Opherdicke

„Französische Impressionen“ mit Debussy und Saint-Saëns sind das Thema eines Konzertabends mit Anton Niculescu (Violoncello) und Bertrand Giraud (Klavier) am Donnerstag (8. November)auf Haus Opherdicke. Die beiden Musiker präsentieren eine reizvolle Mischung von Kompositionen aus der Zeit des Impressionismus, die Bilder von Monet, Renoir und Cézanne vor dem inneren Auge entstehen lassen.

: Ein Bild von Edgar Ende – surreal und fantasievoll: Edgar Ende, Linie unendlich, 1951, Öl auf Leinwand, 89,5 x 70 cm, Sammlung Horn, Berlin, (Foto: Thomas Kersten, © Michael Ende Erben/VG Bild-Kunst, Bonn 2018.)

Lesungen auf Haus Opherdicke: Unendliche und kurze Geschichten

„Antiquariat. Inhaber: Karl Konrad Koreander“. Mit diesen Worten beginnt die unendliche Geschichte von Michael Ende. Wessen Kinder noch nicht wissen, was Bastian Balthasar Bux im Antiquariat erlebt, wer die Kindliche Kaiserin und Atréju sind, der sollte sich das Stichwort „Lesung Haus Opherdicke“ am Samstag, 10. November, im Kalender notieren.

Kriminelles Rendezvous: „Mord am Hellweg“ lädt zur „Blind Crime Date“-Premiere

Am kommenden Samstag lädt der Kreis zur „Blind Crime Date“-Premiere ins Haus Opherdicke ein. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)  Mit dem neuen „Mord am Hellweg“-Format „Blind Crime Date“ lädt Europas größtes Krimifestival zu mitreißenden Überraschungsvorlesungen in verführerisch musealer Atmosphäre auf Haus Opherdicke ein. Zum ersten kriminellen Tête-à-tête kommt es Samstag …

Geben gemeinsam mit Kindern ein Konzert auf Haus Opherdicke: die vier Musikerinnen von "Flautando". (Foto: Flautando Köln)

Kinderkonzert auf Haus Opherdicke: Unterwegs mit Flötenspieler Julius

Verreisen ohne wegzufahren – das macht der Kreis in seinem nächsten Kinderkonzert möglich. Für „Julius der Flötenspieler und eine Reise durch die Jahrhunderte der Musikwelt“ haben sich die Kulturleute mit dem Blockflötenquartett „Flautando“ zusammengetan. Was dabei herausgekommen ist, ist am Donnerstag (23. August) ab 16 Uhr auf Haus Opherdicke zu hören.

So sieht es aus, wenn Kinder im Rahmen der Museumspädagogik eine Ausstellung besuchen – selbst malen statt nur gucken. (Foto: Alexandra Dolezych)

Museumspädagogik ist beliebt: Nicht nur gucken

Dass Museen nicht auf Platz eins der beliebtesten Ausflugsziele für Kinder stehen, ist kein Geheimnis. Wie es aber dennoch gelingen kann, Kinder für Kunst zu begeistern, zeigt die Stabsstelle Kultur des Kreises Unna mit ihren museumspädagogischen Angeboten. Redaktion