Auch die Kindergräten dein der Gemeinde sind ab Montag geschlossen., Der Ev. Kirchenkreis Unna istt in seinen Einrichtungen auf Notgruppen vorbereitet. (Foto: Katrina S / pixabay)

Ev. Kirchenkreis Unna ist auf Notgruppen in Kitas vorbereitet

Auch die Kindergräten dein der Gemeinde sind ab Montag geschlossen., Der Ev. Kirchenkreis Unna istt in seinen Einrichtungen auf Notgruppen vorbereitet. (Foto: Katrina S / pixabay)
Auch die Kin­der­gärten in der Gemeinde sind ab Montag geschlossen. Der Ev. Kir­chen­kreis Unna ist in seinen Ein­rich­tungen auf Not­gruppen vor­be­reitet. (Foto: Kat­rina S /​pixabay)

Der Ev. Kir­chen­kreis Unna hat heute Abend (13. März) noch aktu­elle Infor­ma­tionen zur Schlie­ßung der Kin­der­gärten ver­öf­fent­licht. Danach wird es in allen Ein­rich­tungen des Ev. Kir­chen­kreis min­de­stens eine Not­gruppen geben. Eine Kon­takt­auf­nahme zu den Fami­lien der Kinder, die betreut werden, ist vor Montag aller­dings nicht mög­lich.

Hin­ter­grund ist der Beschluss der Lan­des­re­gie­rung, dass ab Montag (16. März) die Kin­der­gärten und Schulen in NRW geschlossen sind, um die Aus­brei­tung des Coro­na­virus zu ver­lang­samen. „Mini­ster­prä­si­dent Armin Laschet hat den Zutritt für Kinder zu Betreu­ungs­ein­rich­tungen gene­rell ver­boten“, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung des Ev. Kir­chen­kreises dazu. Ledig­lich für Eltern bestimmter Berufs­gruppen (Gesund­heits­be­rufe, Feu­er­wehr, Polizei, etc) soll es Not­gruppen für die Betreuung deren Kinder geben.

Vor Montag keine Kontaktaufnahme möglich

Her­mann Schiefer, Geschäfts­führer des Kin­der­gar­ten­werkes im Ev. Kir­chen­kreis Unna, schil­dert, wie dies umge­setzt wird: „Von den Jugend­äm­tern in unserem Wir­kungs­kreis gibt es Anfragen, ob wir uns an den Not­gruppen für Eltern aus diesen Berufs­fel­dern betei­ligen. Am Montag bieten wir in allen Ein­rich­tungen jeweils eine Not­gruppe an. Die Mit­ar­bei­tenden sind dann auch alle vor Ort. In Abstim­mung mit den Jugend­äm­tern klären wir im Laufe des Mon­tags, welche Betreu­ungs­be­darfe in den jewei­ligen Orts­teilen ab Dienstag bzw. Mitt­woch abzu­decken sind und welche Ein­rich­tungen in wel­chem Umfang ggf. Betreuung anbieten.“

Eine Kon­takt­auf­nahme zu den in allen Ein­rich­tungen betreuten Fami­lien vor Montag kann nicht mehr geschehen. Über mög­liche Ver­än­de­rungen im Laufe der näch­sten Tage infor­mieren der Ev. Kir­chen­kreis Unna auf der Inter­net­seite stets aktuell.

INFO: Das Kin­der­gar­ten­werk im Ev. Kir­chen­kreis Unna ist Träger von 20 Ein­rich­tungen. Ins­ge­samt werden hier ca. 1.700 Kinder betreut. Hinzu kommen im Bereich des Kir­chen­kreises noch fünf Kin­der­ta­ges­stätten in Trä­ger­schaft von Gemeinden.

Coronavcirus, Kindergärten


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv