Schlagwort: Kindergarten

Der Planungs- und Bauausschuss bei einem Ortstermin im Februar 2017: Die Erschließung der Kita im Emscherpark soll in Bolickrichtung über die Hamburger Allee erfolgen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Festplatz: Neuer Kindergarten soll nur noch fußläufig erreichbar sein

Die Fraktionen bei einem Ortstermin am künftigen Standort des neuen Kindergartens. Die Einrichtung soll für Eltern und Mitarbeiter nur fußläufig erreichbar sein. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die Frak­tionen bei einem Orts­termin vor knapp einem Jahr am Standort des geplanten neuen Kin­der­gar­tens. Die Ein­rich­tung soll für Eltern und Mit­ar­beiter nur noch fuß­läufig erreichbar sein. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Es war schon eine ziem­liche „Kröte“, die die Frak­tionen im Pla­nungs- und Bau­aus­schuss am Diens­tag­abend auf Vor­schlag der Ver­wal­tung „schlucken“ sollten: Ohne vor­he­rige Infor­ma­tion an die Politik will die Ver­wal­tung von der bisher ver­ein­barten Zufahrts­re­ge­lung für den geplanten neuen Kin­der­garten auf dem Fest­platz abwei­chen und for­derte dafür die Zustim­mung zur Ände­rung des Bebau­ungs­planes ein – ohne jedoch kon­kret dar­zu­legen, wie die neue Zufahrt denn geplant ist.

Weiterlesen

Dieses Luftbild zeigt die Rausinger Halle und Umgebung. In der rot umranmdeten Fläczhe wird die Containeranlage für die beiden Kindergartengruppen entstehen. (Screen: Googlemaps.de).

Not-Kindergarten an Rausinger Halle wird nicht pünktlich fertig

Dieses Luftbild zeigt die Rausinger Halle und Umgebung. In der rot umranmdeten Fläczhe wird die Containeranlage für die beiden Kindergartengruppen entstehen. (Screen: Googlemaps.de).
Dieses Luft­bild zeigt die Rausinger Halle und Umge­bung. In der rot umran­deten Fläche wird die Con­tai­ner­an­lage für die beiden Kin­der­gar­ten­gruppen ent­stehen. (Foto: Goog­le­maps).

Die Eltern von etwa 20 Kin­dern (Ü3 und U3), die einen Rechts­an­spruch auf eine Kin­der­be­treuung haben, werden zum 1. August nicht ver­sorgt werden können. Die geplante Not-Ein­rich­tung an der Rausinger Halle wird nicht mehr recht­zeitig zum Beginn des neuen Kin­der­gar­ten­jahres fertig werden. Das bestä­tigt jetzt der zustän­dige Dezer­nent beim Kreis Unna, Tor­sten Göp­fert, im Gespräch mit dem Emscher­blog. „Wir gehen aber davon aus, dass die Ver­sor­gung zumin­dest zum 1. Oktober oder viel­leicht sogar auch schon 1. Sep­tember mög­lich sein wird“, so Tor­sten Göp­fert.

Weiterlesen

Mit dieser Planskizze, müberraschte die Verwaltung heute im Planungs- und Bauausschuss die Politik: Sie zeigt unten links den Stanbdort der eingeschossigen vierzügigen Kita (rot schraffiert) und oben die geplante Zufahrt von der Hamburger Allee und den 810 m2 großen Parkplatz für die Mitarbeiter und Besucher der Kita. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)

Ärger um Erschließung der neuen Kita auf Festplatz programmiert

Diese Skizze zeigt, wie die Erschließung des neuen Kindergartens auf dem Festplatz geplant ist: Unten links der Standort der eingeschossigen vierzügigen Kita (rot schraffiert) und oben die geplante Zufahrt von der Hamburger Allee über die Zufahrt des Spar- und Bauvereins auf den großen Parkplatz und weiter über den Zugang für Mitarbeiter und Besucher der Kita. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)
Diese Skizze zeigt, wie die Erschlie­ßung des neuen Kin­der­gar­tens auf dem Fest­platz geplant ist: Unten links der Standort der ein­ge­schos­sigen vier­zü­gigen Kita (rot schraf­fiert) und oben die geplante Zufahrt von der Ham­burger Allee über die Zufahrt des Spar- und Bau­ver­eins auf den großen Park­platz und weiter über den Zugang für Mit­ar­beiter und Besu­cher der Kita. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)

Ohne Gegen­stimmen sprach sich der Gemein­derat am Don­ners­tag­abend für eine Ände­rung des Bebau­ungs­planes „Gemeind­liche Mitte“ aus und machte damit den Weg frei für den Neubau eines vier­zü­gigen Kin­der­gar­tens am Rande des Fest­platzes frei. Die Grünen im Rat erhielten sich der Stimme. Doch wer glaubt, dass sich der neue Kin­der­garten nun­mehr rei­bungslos auf dem Fest­platz inte­grieren wird, sah sich trotz poli­ti­scher Ein­mü­tig­keit bereits in der Rats­sit­zung getäuscht.

Weiterlesen

Mit dieser Planskizze, müberraschte die Verwaltung heute im Planungs- und Bauausschuss die Politik: Sie zeigt unten links den Stanbdort der eingeschossigen vierzügigen Kita (rot schraffiert) und oben die geplante Zufahrt von der Hamburger Allee und den 810 m2 großen Parkplatz für die Mitarbeiter und Besucher der Kita. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)

Plötzliche Eile: Politik nickt Kita-Neubau und Notlösung ohne konkrete Planung ab

Mit dieser Planskizze, müberraschte die Verwaltung heute im Planungs- und Bauausschuss die Politik: Sie zeigt unten links den Stanbdort der eingeschossigen vierzügigen Kita (rot schraffiert) und oben die geplante Zufahrt von der Hamburger Allee und den 810 m2 großen Parkplatz für die Mitarbeiter und Besucher der Kita. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)
Mit dieser Plan­skizze über­raschte die Ver­wal­tung heute im Pla­nungs- und Bau­aus­schuss die Politik: Sie zeigt unten links den Standort der ein­ge­schos­sigen, vier­zü­gigen Kita (rot schraf­fiert) und oben die geplante Zufahrt von der Ham­burger Allee (re.) und den Park­platz für die Mit­ar­beiter und Besu­cher der Kita mit dem Zugang zur Kita. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)

Es kommt auch nicht alle Tage vor, dass die Mit­glieder des Pla­nungs- und Bau­aus­schuss einer Pla­nung zustimmen, die sie gar nicht kennen. In einer Son­der­sit­zung des Fach­aus­schusses war es heute gleich zweimal der Fall. Der Grund: Nachdem die Ver­ant­wort­li­chen Im Rat­haus über ein Jahr lang keinen Standort für einen neuen Kin­der­garten vor­schlagen konnten, ist plötz­lich Eile geboten, muss zusätz­lich auch noch eine Not­lö­sung bis 1. August her.

Weiterlesen

Um die Parkprobleme bei Veranstaltungen der Kleinkunstbühne in der Rausinger Halle (Foto) in den Griff zu kriegen, hat die Gemeinde ein Parkraumkonzept entwickelt, das am kommenden Wochenende erstmals umgesetzt werden soll. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Not“-Kindergarten wird neben Rausinger Halle errichtet

Ein­stim­miger Dring­lich­keits­be­schluss: Die beiden Con­tainer für die Kin­der­gar­ten­gruppen werden links neben der Rausinger Halle auf­ge­stellt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Plötz­lich haben es die Ver­ant­wort­li­chen im Rat­haus eilig: Mit einem Dring­lich­keits­be­schluss haben die Ver­treter der Frak­tionen im Rat in einer Sit­zung des inter­frak­tio­nellen Älte­sten­rates am Mon­tag­abend (24.4.) sich ein­stimmig auf einen Standort für die beiden Con­tainer geei­nigt, in denen ab 1. August über­gangs­weise zwei Kin­der­gar­ten­gruppen unter­ge­bracht werden soll.

Weiterlesen

Um die Parkprobleme bei Veranstaltungen der Kleinkunstbühne in der Rausinger Halle (Foto) in den Griff zu kriegen, hat die Gemeinde ein Parkraumkonzept entwickelt, das am kommenden Wochenende erstmals umgesetzt werden soll. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Fehlende Kindergartenplätze: Drei Container als Notlösung für unversorgte Eltern nötig

Die Fläche links neben der Rausinger Halle ist nun doch wieder als Standort für einen Kin­der­garten zum 1. August im Gespräch – wenn auch nur als Not­lö­sung. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Nach der Stand­ort­suche für einen Kin­der­garten ist vor der Stand­ort­suche: Weil die Gemeinde Holzwickede es mehr als ein Jahr lang nicht geschafft hat, ein Grund­stück für den drin­gend nötigen Neubau eines Kin­der­gar­tens bereit­zu­stellen, stehen jetzt 30 Eltern mit ihren Kin­dern unver­sorgt da. Da diese Eltern aber einen ein­klag­baren Rechts­an­spruch auf einen Kin­der­gar­ten­platz haben, müssen der Kreis Unna und die Gemeinde Holzwickede jetzt im Hau­ruck-Ver­fahren wei­tere Grund­stücke für eine Con­tai­nerlö­sung zum 1. August bereit­stellen.

Weiterlesen

Der Planungs- und Bauausschuss bei einem Ortstermin im Februar 2017: Die Erschließung der Kita im Emscherpark soll in Bolickrichtung über die Hamburger Allee erfolgen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Nachbarn wehren sich gegen Neubau des Kindergartens auf Festplatz

Die Mit­glieder des Pla­nungs- und Bau­aus­schusses bei ihrem Orts­termin auf der Fläche am fest­platz, auf der nun der neue Kin­der­garten errichtet werden soll. Der Hol- und Bring­ver­kehr soll in Blick­rich­tung zur Ham­burger Allee erfolgen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Gegen den Bau des neuen Kin­der­gar­tens auf dem Fest­platz regt sich Wider­stand bei den unmit­tel­baren Anwoh­nern. In einem Brief wenden sich jetzt Ange­lika und Rein­hard Ger­lings direkt an Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und schließen auch den Kla­geweg nicht aus. Durch die vom Gemein­derat getrof­fene Ent­schei­dung, die geplante Kin­der­ta­ges­stätte auf dem Fest­platz zu errichten, „fühlen wir uns betrogen“, heißt es in dem Brief der beiden Anwohner.

Weiterlesen

Der Planungs- und Bauausschuss bei einem Ortstermin im Februar 2017: Die Erschließung der Kita im Emscherpark soll in Bolickrichtung über die Hamburger Allee erfolgen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Kehrt marsch: Gemeinderat verlegt neuen AWO-Kindergarten auf Festplatz

Dieses Luft­bild zeigt den Standort (rot umrandet) des neuen vier­zü­gigen AWO-Kin­der­gar­tens auf dem Fest­platz. Der rote Pfeil zeigt die Rich­tung, aus der die Zufahrt erfolgen wird. (Grafik: Enscher­blog /​Luft­bild: Goog­le­maps)

Der neue vier­zü­gige Kin­der­garten der AWO wird nun doch auf dem Fest­platz errichtet. Nicht ganz uner­wartet „drehte“ eine Koali­tion aus CDU und Bür­ger­block die Emp­feh­lung des Pla­nungs- und Bau­aus­schuss für den Emscher­park noch einmal und sprach sich mit nur einer Stimme Mehr­heit für den Stand­ort­vor­schlag der CDU aus. Mög­lich war das Abstim­mungs­er­gebnis nur, weil sich die fünf Rats­mit­glieder der Grünen ent­hielten und jeweils ein Mit­glied der SPD- und FDP-Frak­tion im Rat heute durch Abwe­sen­heit glänzte.

Weiterlesen

Um die Parkprobleme bei Veranstaltungen der Kleinkunstbühne in der Rausinger Halle (Foto) in den Griff zu kriegen, hat die Gemeinde ein Parkraumkonzept entwickelt, das am kommenden Wochenende erstmals umgesetzt werden soll. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Friedhelm Klemp bringt Rausinger Halle für Kindergarten wieder ins Gespräch

Rats­herr Fried­helm Klemp (Die Grünen) bringt den Park­platz links neben der Rausinger Halle als alter­na­tiven Standort für den Kin­der­garten ins Gespräch. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Unge­achtet der Emp­feh­lung des Pla­nungs- und Bau­aus­schusses, den neuen vier­zü­gigen Kin­der­garten im hin­teren Emscher­park zu bauen, sucht Rats­mit­glied Fried­helm Klemp (Die Grünen) weiter nach einem alter­na­tiven Standort. „Denn der neue Kin­der­garten wäre im Norden viel besser auf­ge­hoben als in der Gemein­de­mitte“, findet Klemp. 

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv