Der Ortsverband der Grünen stellt sein neues Lastenrad mit E-Motor -Service interessierten Holzwickedern drei Tage lang kostenlos zur Verfügung, v.li.: Susanne Werbinsky, Dieter Kwiatkowski , Gerd Rilling Friedhelm Klemp, Rolf Rehling . (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen bieten Einkaufsdienst für ältere Menschen an

Die Coronavirus und die Angst vor der Infektion ist eine große Belastustung für unsere Gesellschaft, aber auch eine große Chance für das Miteinander. Die Holzwickeder Grünen möchten dem Aufruf von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier folgen und einen sozialen Beitrag leisten, wie ihr Fraktionsvorsitzender Friedhelm Klemp erklärt. „Besonders ältere Menschen haben Angst, ihr Heim zu verlassen, um Ansteckungen vorzubeugen. Darunter gibt sicher auch Menschen, die hier keine Hilfe in Anspruch nehmen können. Wir von den Grünen möchten für diese Menschen einen Einkaufsdienst anbieten. Bei größeren Einkaufen könnte auch unserer Lastenfahrrad Holla zum Einsatz kommen.“

Unterstützung willkommen

Organisiert wird der Einkaufsdienst von Friedhelm Klemp und Dieter Kwiatkowski, die auch Ansprechpartner sind. “ Wir wissen natürlich nicht, wie es anläuft und wie der Bedarf ist, deshalb wäre es schön noch personelle Unterstützung zu erfahren. Uns ist auch bewusst, dass der Kontakt sich nur auf Distanz an der Tür bewegen darf und es sollten auch Handschuhe getragen werden, die wir bereit halten.

  • Kontakt: Dieter Kwiatkowski, Tel. 1 87 85 67 sowie Friedhelm Klemp, Tel. 4328 oder E-Mail friedhelmklemp@gmx.de

Einkaufsdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv