Der Ortsverband der Grünen stellt sein neues Lastenrad mit E-Motor -Service interessierten Holzwickedern drei Tage lang kostenlos zur Verfügung, v.li.: Susanne Werbinsky, Dieter Kwiatkowski , Gerd Rilling Friedhelm Klemp, Rolf Rehling . (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen bieten Einkaufsdienst für ältere Menschen an

Die Coro­na­virus und die Angst vor der Infek­tion ist eine große Bela­stu­stung für unsere Gesell­schaft, aber auch eine große Chance für das Mit­ein­ander. Die Holzwickeder Grünen möchten dem Aufruf von Bun­des­prä­si­dent Frank-Walter Stein­meier folgen und einen sozialen Bei­trag lei­sten, wie ihr Frak­ti­ons­vor­sit­zender Fried­helm Klemp erklärt. „Beson­ders ältere Men­schen haben Angst, ihr Heim zu ver­lassen, um Ansteckungen vor­zu­beugen. Dar­unter gibt sicher auch Men­schen, die hier keine Hilfe in Anspruch nehmen können. Wir von den Grünen möchten für diese Men­schen einen Ein­kaufs­dienst anbieten. Bei grö­ßeren Ein­kaufen könnte auch unserer Lasten­fahrrad Holla zum Ein­satz kommen.“

Unterstützung willkommen

Orga­ni­siert wird der Ein­kaufs­dienst von Fried­helm Klemp und Dieter Kwiat­kowski, die auch Ansprech­partner sind. “ Wir wissen natür­lich nicht, wie es anläuft und wie der Bedarf ist, des­halb wäre es schön noch per­so­nelle Unter­stüt­zung zu erfahren. Uns ist auch bewusst, dass der Kon­takt sich nur auf Distanz an der Tür bewegen darf und es sollten auch Hand­schuhe getragen werden, die wir bereit halten.

  • Kon­takt: Dieter Kwiat­kowski, Tel. 1 87 85 67 sowie Fried­helm Klemp, Tel. 4328 oder E‑Mail friedhelmklemp@gmx.de

Einkaufsdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv