Die Jugendreferenten der Kirchengemeinden im Ev. Kirchenkreis Unna freuen sich darauf, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen unterwegs zu sein. (Foto: KK-Unna)

Ev. Jugend im Kirchenkreis Unna stellt Freizeitprogramm vor

Die Jugendreferenten der Kirchengemeinden im Ev. Kirchenkreis Unna freuen sich darauf, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen unterwegs zu sein. (Foto: KK-Unna)
Die Jugendreferenten der Kirchengemeinden im Ev. Kirchenkreis Unna freuen sich darauf, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen unterwegs zu sein. (Foto: KK-Unna)

Gemeinsam als Gruppe unterwegs zu sein – das ist und bleibt bei der Evangelischen Jugend im Evangelischen Kirchenkreis Unna ein besonders wichtiges Angebot für Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr sind es an die 20 Touren, für Kinder ebenso wie für Jugendliche, auf dem Pony ebenso wie mit dem Segelschiff.  Eine Übersicht über alle Angebote im Kirchenkreis ist jetzt auf der Seite www.kirchenkreis-unna.de/unterwegs zu finden.

Auf dem Pony und mit dem Segelschiff

Der Ponyhof in Werl ist dabei ein beliebtes Ausflugsziel: gleich vier Kinderfreizeiten finden in der Nachbarstadt statt. Aber auch die Nicht-Pony-Begeisterten finden attraktive Ziele: Spiekeroog, eine Schlossfreizeit oder mit dem Kanu über die Weser, die Angebotspalette für Kinder bis 12 Jahre bietet eine große Auswahl. Für Jugendliche ab 13 Jahren liegen die Ziele meist weiter weg: es geht nach Norwegen, Portugal, die Niederlande oder Frankreich. Die Fahrten, meist zwei Wochen und in den Sommerferien, ermöglichen den Jugendliche echte Erlebnisse weg von zu Hause und gemeinsam in einer Gruppe.

„Freizeiten sind ein Markenzeichen evangelischer Jugendarbeit. Heraus aus dem Alltag, Gemeinschaft erleben und die Welt entdecken, dabei in Kontakt mit Gott, der Natur und Menschen kommen. All dies bieten die Ferienfahrten und -aktionen der Gemeinden“, bestätigt Detlef Maidorn,  Geschäftsführer der evangelischen Jugend im Kirchenkreis. Und er weiß die Teilnehmenden in guten Händen: alle Freizeiten werden geleitet von erfahrenen Mitarbeitenden-Teams. Deren Schulung spielt in der Vorbereitung der Freizeiten eine große Rolle. Die Anmeldung geschieht über die jeweilige evangelische Kirchengemeinde, die auch Veranstalter der Reise ist. Hier gibt es auch Informationen über mögliche finanzielle Unterstützungen.

Ev. Jugend, Freizeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv