Dudenrothschüler begeistern mit Märchentheater

Die Darsteller der Theater-AG der Dudenrothschule überzeugten bei der Aufführung des Stücks "Märchentheater". (Foto: privat)

Die Dar­steller der neuen Theater-AG der Duden­roth­schule über­zeugten bei der Auf­füh­rung des Stücks „Mär­chen­theater“. (Foto: privat)

Der Gemein­schafts­raum der Duden­roth­schule war am Montag (9.7.) bis auf den letzten Platz gefüllt. Rund 80 Zuschauer drängten sich in den Raum, um das Stück „Mär­chen­theater“ zu sehen.

Auf­ge­führt wurde die Satire von der neu ins Leben geru­fenen Theater-AG der Schule. Unter der Lei­tung von Lehrer Jan Gün­ther probten die Schü­le­rinnen und Schüler aus Klasse 3 und 4 das gesamte Halb­jahr. Das humor­volle Stück the­ma­ti­sierte bekannte Figuren aus der Mär­chen­welt und zeigte auf wie es Ihnen im 21. Jahr­hun­dert geht.

Unter den Fra­ge­stel­lungen „Was macht eigent­lich Aladin heute? Lebt Schnee­witt­chen noch bei ihrem Prinzen? „Und was wurde aus Rot­käpp­chen“, insze­nierten die Schü­le­rinnen und Schüler eine Mär­chen-Satire in 4 Akten. Gekrönt wurde die Auf­füh­rung durch einen selbst cho­reo­gra­fierten Tanz der Dar­steller.

Ich bin sehr stolz auf meine Schü­le­rinnen und Schüler, sie haben heute alles gezeigt, was wir ein­geübt haben. Beson­ders hat es mich gefreut, dass viele mit dem Stück gewachsen sind“, sagte Gün­ther abschlie­ßend.

Die anwe­senden Zuschauer zeigten sich begei­stert und dankten es den Kin­dern mit ste­henden Ova­tionen und einer kleinen Rose zum Abschluss.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.