Corona schon gruselig genug: Gemeinde rät vom Feiern an Halloween dringend ab

Die Gemeinde rät dringend von Halloween-Parties in privaten Wohnungen ab. Auch das Umherziehen von Tür zu Tür sollte vermieden werden. (Foto: Dan Gold – Unsplash)

Das Feiern an Halloween (31. Oktober) ist in den vergangenen Jahren auch bei uns immer beliebter geworden. Corona stellt uns alle aber auch hierbei vor neue Herausforderungen. Aufgrund der aktuell hohen Infektionszahlen ist eine notwendige Einschränkung der sozialen Kontakte das „Gebot der Stunde“. Daher rät die Gemeinde Holzwickede dringend von Parties in privaten Wohnungen ab.

Gruppen, die von Haus zu Haus ziehen, dürfen maximal fünf Personen umfassen. Allerdings wird auch hier empfohlen, in diesem Jahr besonnen zu handeln und darauf zu verzichten. „Bitte halten Sie sich an die Empfehlungen und helfen Sie mit, einen weiteren Anstieg der Fallzahlen zu vermeiden“, appelliert Torsten Doennges vom Ordnungsamt der Gemeinde.

Corona, Halloween


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv