Schlagwort: Corona

Die STIKO hat die Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren aktualisiert udn der Kreis hat reagiert: das Impfangebot für diese Zielgruppe wird ausgeweitet im Impfzentrum Unna an der Platanenenallee 20a. (Foto: Birgit Kalle - Kreis Unna)

Empfehlung für Genesene aktualisiert: Impfung schon nach vier Wochen

Genesene benötigen nur eine Impfstoffdosis, um den vollständigen Impfschutz nachzuweisen. Weil die Ständige Impfkommission (STIKO) ihre Impfempfehlung für Genesene aktualisiert hat, können sich Genesene jetzt schon nach vier Wochen impfen lassen. Im Impfzentrum für den Kreis Unna an der Platanenallee 20a in Unna sind sie herzlich willkommen.   

Weiterlesen

Der Zahl der Corona-Neuinfizierten im Kreis steigt. Ab Donnerstag (5. August) gilt die Inzidenzstufe 1. Damit gelten auch wieder strengere Regeln. (Foto: Congerdesign - Pixabay)

Inzidenzstufe 1 ab Donnerstag; Wieder strengere Regeln im Kreis Unna

Einen knappen Monat lang war der Kreis Unna aufgrund weniger Corona-Neuinfektionen in der Inzidenzstufe 0. Doch am heutigen Dienstag (3. August) liegt der Inzidenzwert mit 19,8 am achten aufeinander folgenden Tag über dem Schwellenwert von 10. Damit gelten im Kreisgebiet ab Donnerstag (5. August) die Regelungen der Inzidenzstufe 1.

Weiterlesen

Offener Brief an Bund und Land zu den steigenden Inzidenzzahlen: Landrat Mario Löhr hat den Brief ebenfalls unterzeichnet. (Foto: Mirko Raatz)

Offener Brief wegen Corona-Inzidenzen im Herbst: Landräte appellieren an Bund und Land

Landrat Mario Löhr hat zusammen mit seiner Kollegin und seinen fünf Kollegen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg einen offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn und Landesgesundheitsminister Laumann geschickt. Die Landräte machen in dem Schreiben deutlich, wie dringend notwendig es gerade bei den steigenden Inzidenzzahlen im Herbst ist, erneute Maßnahmen die insbesondere den Einzelhandel, die Gastronomie und die Hotellerie betreffen, zu vermeiden. Auch in den Schulen und Kindergärten sollte Unterricht bzw. Betreuung vor Ort stattfinden können.

Weiterlesen

Im Impfzentrum Unna können sich Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren ab sofort immer freitags gegen Corona impfen lassen. (Foto: CFalk / Pixelio.de)

Freitags im Impfzentrum Unna: Impfangebot für Kinder ab zwölf Jahren

Jetzt macht der Kreis Unna auch Kindern und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 15 Jahren ein Impfangebot gegen Corona: Für diese Altersgruppe stehen im Impfzentrum Unna ab Freitag (30. Juli) immer freitags zwischen 14 und 18 Uhr eine Kinderärztin oder ein Kinderarzt zur Verfügung. Einen Termin brauchen die Kinder mit ihren Eltern nicht, es gibt aber trotzdem einiges zu beachten.

Weiterlesen

Die Kreis-Gesundheitsbehörde rät: Die Grippe-Impfung ist in Zeiten der Corona-Pandemie besonders wichtig. (Foto: CFalk / Pixelio.de)

„Woche des Impfens“: Impf-Aktionen vor Ort auch im Familienbüro

Lange war der Impfstoff knapp, jetzt ist genug für alle da. Und gemeinsam mit den Städten und Gemeinden, der KVWL und zahlreichen weiteren Partnern bringt der Kreis Unna den Corona-Schutz dahin, wo sich die Menschen aufhalten: In der vom Land NRW ausgerufenen "Woche des Impfens" gibt es zahlreiche Impf-Angebote vor Ort, in Holzwickede beispielsweise im Familienbüro an der Hauptstraße 28.

Weiterlesen

Der Zahl der Corona-Neuinfizierten im Kreis steigt. Ab Donnerstag (5. August) gilt die Inzidenzstufe 1. Damit gelten auch wieder strengere Regeln. (Foto: Congerdesign - Pixabay)

Ab morgen gilt im Kreis Inzidenzstufe Null: Weitreichende Lockerungen

Die relevante Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt seit geraumer Zeit unter dem Schwellenwert von 10. Damit wird der Kreis in die neue Inzidenzstufe 0 fallen. Ab morgen gibt es damit weitreichende Lockerungen. Der Großteil der bestehenden Regeln und Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie wird aufgehoben.  

Weiterlesen

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat seit Übernahme vom Gesundheitsamt insgesamt 400 Corona.Test im Kreis Unna durchgeführt. (Foto: Christian Daum - pixelio.de)

Inzidenzstufe 1 erreicht: Weitere Lockerungen im Kreis Unna

Ein weiterer Schritt in die Normalität ist möglich: Die relevante Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 35. Das Land hat dies am Donnerstag, 10. Juni offiziell festgestellt. Damit treten ab Samstag, 12. Juni mit der Inzidenzstufe 1 weitere Lockerungen in Kraft, wie der Kreis Unna mitteilt.

Weiterlesen

Wolfgang Nowak, Ratsmitglied des Bürgerblocks (li.), überreicht dem Saxophonisten Peter Sagunra (M.) eine Spende für seine schöne Initiative, die Nachbarschaft während der Corona-Pandemie mit kleinen Rasenkonzerten aufzumuntern. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Inzidenzstufe 2 erreicht: Weitere Lockerungen im Kreis Unna

Der Kreis Unna informiert über weitere Lockerungen der Coronaschutzverordnung: Die relevante Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 50. Das Land hat dies heute (4. Juni) offiziell festgestellt. Damit treten ab Sonntag, 6. Juni mit der Inzidenzstufe 2 weitere Lockerungen in Kraft: So sind etwa private Veranstaltungen erlaubt (keine Partys) und auch die Innengastronomie darf wieder öffnen.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv