Der Vorstand des CDU Gemeindeverbandes hat sich in seiner Sitzung heute (13. Februar) einstimmig auf Frank Lausmann (5.v.l.) als Bürgermeisterkandidaten festgelegt. (Foto: CDU)

CDU-Vorstand setzt auf Frank Lausmann als Kandidat fürs Bürgermeisteramt

Der Vorstand des CDU Gemeindeverbandes hat sich in seiner Sitzung heute (13. Februar) einstimmig auf  Frank Lausmann (5.v.l.) als Bürgermeisterkandidaten festgelegt. (Foto: CDU)
Der Vor­stand des CDU Gemein­de­ver­bandes hat sich in seiner Sit­zung heute (13. Februar) ein­stimmig auf Frank Laus­mann (5.v.l.) als Bür­ger­mei­ster­kan­di­daten fest­ge­legt. (Foto: CDU)

Der CDU-Vor­stand will mit Frank Laus­mann ins „Rennen“ um das Bür­ger­mei­steramt gehen: In seiner Sit­zung heute (13. Februar) hat der Vor­stand des CDU Gemein­de­ver­bandes Holzwickede ein­stimmig Frank Laus­mann zum Bür­ger­mei­ster­kan­di­daten für die Kom­mu­nal­wahl am 13. Sep­tember vor­ge­schlagen. Die CDU setzt mit ihrer Ent­schei­dung für den aktu­ellen Par­tei­vor­sit­zenden klar auf Erfah­rung und Kon­ti­nuität und liegt mit der Ver­öf­fent­li­chung im ver­ein­barten Zeit­plan.

Nachdem die CDU bei der vorigen Bür­ger­mei­ster­wahl auf einen eigenen Kan­di­daten ver­zichtet hatte, war es „schon lange klar, dass ein kom­pe­tenter Funk­ti­ons­träger aus den eigenen Reihen ins Rennen gehen sollte“, heißt es jetzt in der Pres­se­er­klä­rung der CDU dazu. Dass es nun der 49-jäh­rige Frank Laus­mann wird, hat sich tat­säch­lich erst vor einigen Tagen nach enger Abstim­mung des CDU-Kom­mu­nal­wahl­teams ergeben, wie es in der Mit­tei­lung weiter heißt.

Erfahrung und Kontinuität

Seine poli­ti­sche Heimat hat Laus­mann bereits 1986 mit Ein­tritt in die Junge Union gefunden. Am 3. Oktober 1990, dem Tag der deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung, trat er in die CDU ein. Seitdem fun­giert er an ver­ant­wort­li­chen Posi­tionen und ist in diesem Jahr seit 20 Jahren Vor­sit­zender des CDU-Gemein­de­ver­bandes. Seit 1999 ist Laus­mann Rats­mit­glied und ver­tritt seit 2004 unun­ter­bro­chen als Stell­ver­tre­tender Bür­ger­mei­ster die Gemeinde Holzwickede in ihren reprä­sen­ta­tiven Auf­gaben.

Seine größten poli­ti­sche Erfolge seien „die Schaf­fung attrak­tiven Wohn­raums in der Neuen Caro­line und im Wohn­park Emscher­quelle“, ver­zeichnen, so Frank Laus­mann. „Damit konnten wir erfolg­reich den Ein­woh­ner­schwund und die Schlie­ßung einer Holzwickeder Grund­schule ver­hin­dern.“ Seit Jahren setzt sich der Vor­sit­zende des Holzwickeder Ver­kehrs­aus­schusses für den Bau der Orts­um­ge­hung L677n und damit für eine gerechte Ver­kehrs­ver­tei­lung ein.

Laus­mann ist im Norden der Gemeinde auf­ge­wachsen und wohnt seit Jahren mit seiner Familie an der Nord­straße. Er ist ver­hei­ratet und Vater zweier Söhne. Beruf­lich arbeitet der gelernte Indu­strie­kauf­mann seit über 30 Jahren bei einem großen Dort­munder Ener­gie­lie­fe­ranten. 

Für Holzwickede das Beste erreichen“

Laus­mann: „Es macht mir Spaß, zusammen mit Ihnen anzu­packen und unseren Hei­matort kon­struktiv zu gestalten. Ich danke für das große Ver­trauen und freue mich auf die argu­men­ta­tive Aus­ein­an­der­set­zung mit den anderen Kan­di­da­tinnen und Kan­di­daten. Dabei kommt es mir darauf an, um den besten Weg zu kämpfen und das Beste für Holzwickede zu errei­chen.“

Als seine wich­tig­sten Ziele nennt Laus­mann „den ver­ant­wor­tungs­vollen und wirt­schaft­li­chen Umgang mit den uns anver­trauten Finanzen, die Schaf­fung von attrak­tiven und bezahl­baren Wohn­raum und Genera­tio­nen­ge­rech­tig­keit, gerade vor dem Hin­ter­grund der Digi­ta­li­sie­rung“.

Laus­mann muss nun noch durch die CDU-Basis bestä­tigt werden. Das soll beim Wahl­par­teitag der CDU am Dienstag (31. März), um 19.30 Uhr im großen Saal des Restau­rants Schloß­stuben pas­sieren, wo alle Kom­mu­nal­wahl-Kan­di­da­tinnen und Kan­di­daten der CDU von den Par­tei­mit­glie­dern gewählt werden. 

  • Termin: Dienstag (31. März), ab 19.30 Uhr, Schloß­stuben, Dorfstr.

Bürgermeisterkandidat, CDU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv