Einlass nur mit Termin: Die neue Ausstellung im Museum Haus Opherdicke öffnet nun auch analog und kann vor Ort besucht werden. Foto: Fabiana Regino - Kreis Unna

Haus Opherdicke wiedereröffnet: Kunstausstellung mit Termin besuchen

Es ist ein erster Schritt in Richtung Normalität im Museum Haus Opherdicke: Die Türen des kreiseigenen Ausstellungshauses dürfen wieder öffnen – zumindest für Besucher mit Termin. Eindrücke der neuen Ausstellung "Die Versöhnung von Mensch und Natur" mit Werken von Herbert Rolf Schlegel konnten Interessierte bisher ausschließlich online gewinnen. Mit den nun erneut möglichen Ausstellungsbesuchen vor Ort, kehrt wieder Leben ins Museum.

Weiterlesen

Freuen sich über die gelungene Aktion "88 Tasten für den Emscherquellhof", v.li.: Klaus Moßmeier (Sparkasse), Dennis Olckers (wewole), Dr. Peter Lipphardt (Stiftung Gutes Tun), Uli Bär (Kulturverein) , Rolf Unnerstall, Felicitas Stephan, Ursula Voswinkel (alle Stiftung Gutes Tun), Jochen Hake (Freundeskreis) und Jörg Kowalski (wewole). (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Stiftung „Gutes tun“ sagt Danke: Aktion „88 Tasten für den Emscherquellhof“ ein Riesenerfolg

Anfang Dezember hatte die Stiftung „Gutes Tun“ die Spendenaktion „88 Tasten für den Emscherquellhof“ gestartet. Mit dieser überwältigenden Resonanz auf ihre Aktion hatten die Initiatoren nicht gerechnet. Darin sind sich Kuratorium und Beirat der Stiftung einig. In kürzester Zeit kamen ausreichend Spenden für alle 88 Tasten des erhofften Klaviers zusammen, das nun auf dem Emscherquellhof ein neues Zuhause finden soll, wie Felicitas Stephan heute (5. März) bei einem Pressetermin vor Ort mitteilte.

Weiterlesen

Mitmischen: Flyer zur Nacht der Bibliotheken. (Foto: nachtderbibliotheken.de)

Nacht der Bibliotheken: „Mitmischen!“ war noch nie so einfach wie in diesem Jahr

In drei Wochen, am 19. März, ist es wieder so weit: Dann findet in ganz Nordrhein-Westfalen wieder die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Coronabedingt werden allerdings diesmal die Bibliotheken leer bleiben, die Veranstaltung verlagert sich ins Netz. Doch auch digital wird viel los sein in den Bibliotheken. Denn hier wird immer schon gern Neues ausprobiert – was liegt da näher, als dies auch jetzt zu tun? Auch die Gemeindebibliothek beteiligt sich und lädt alle Holzwickeder zu einer Bürgerwerkstatt ein.

Weiterlesen

Herbert Rolf Schlegel, Jugendgruppe am Ammersee (Jeunesse doré), 1953, Öl auf Leinwand, 90 x 100 cm, Sammlung Murken, (Foto: Thomas Kersten)  

Ausstellung auf Haus Opherdicke: Herbert Rolf Schlegel und Audio-Walk von Johanna Steindorf

Der Lockdown geht weiter, so aber auch die Kunst im und am Museum Haus Opherdicke: Während die neue Ausstellung "Die Versöhnung von Mensch und Natur" mit Werken von Herbert Rolf Schlegel aus der Sammlung Murken vorerst in rein digitaler Form am Sonntag, 28. Februar eröffnet, bietet der Audio-Walk "Natur ist unsichtbar" von Johanna Steindorf ein individuelles Kunsterlebnis, das Interessierte vor Ort begeistern möchte.

Weiterlesen

Mitglieder der Bewegung Maria 2.0 haben nach dem Fottesdienst heute die Thesen 2.0 auch an der Kirchentür St. Stephanus angeschglagen. In den Thesen wird deutliche Kritik an der Kirchenfpührung geübt. (Foto: privat)

Neuer Thesenanschlag nach 500 Jahren: Deutliche Kritik an Kirchenführung

Mitglieder der St. Stephanus-Gemeinde solidarisierten sich nach dem Sonntagsgottesdienst heute (22. Februar) mit den Forderungen der Reformbewegung Maria 2.0. Mit dem Thesenanschlag 2.0 an Dom- und Kirchentüren im gesamten Bundesgebiet weist die Reformbewegung Maria 2.0 auf die eklatanten Missstände in der katholischen Kirche hin und untermauert damit ihre Forderungen nach Reformen hin zu einer zukunftsfähigen Kirche. In den Thesen, die auch an die Kirchentür der St. Stephanus-Kirche angeschlagen wurde, wird deutlich Krtitik an der Kirchenführung geübt.

Weiterlesen

Das Konzert mit dem Chansonnier Jean-Claude Séférian (2.v.l.) und dem Ensemble Café de Paris am 13. Februar auf dem Emscherquellhof ist abgesagt. (Foto: Archiv)

Freundeskreis muss „Eine Reise durch Frankreich“ auf Emscherquellhof absagen

Die Fortdauer der Corona-bedingten Einschränkungen zwingt zu weiteren Terminabsagen: Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers muss das in Kooperation mit dem Kulturkreis der Unnaer Wirtschaft für Freitag, 19 Februar auf dem Emscherquellhof vorgesehene Konzert („Eine Reise durch Frankreich") mit dem französischen Chansonnier Jean-Claude Séférian und dem Ensemble „Café de Paris“ leider absagen.

Weiterlesen

Nach dem heutigen ökumenischen Bibelsonntag ist eine große Anzahl von Bibeln vor dem Altar der St. Stephanuskirche ausgebreitet zurückgeblieben. (Foto: privat)

Ökumenischer Bibelsonntag in St. Stephanus

Der von Papst Franziskus ins Leben gerufene „Sonntag des Wortes Gottes“ ist in Deutschland in ökumenischer Verbundenheit zusammengelegt worden mit dem „ökumenischen Bibelsonntag“. Dieser wird schon seit langem am letzten Sonntag des Januars (31. Januar) gefeiert. Sinnfällig wurde das Anliegen im Gottesdienst, indem vor dem Altar in der Stephanuskirche eine große Anzahl von verschiedenen Bibelausgaben ausgebreitet war. Das erinnerte an die Erntegaben, die zum Dank jeweils am Erntedanksonntag dort ihren Platz haben.

Weiterlesen

VHS-Gruppe „Spurensuche NS-Opfer Holzwickede“ zieht Bilanz zum Holocaust-Gedenktag

Die Gruppenarbeit in der VHS-Gruppe „Spurensuche NS-Opfer Holzwickede“ liegt aufgrund der Corona-Beschränkungen derzeit weitgehend brach. Anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Januar zieht ihr Sprecher Wilhelm Hochgräber nun eine Bilanz der Spurensuche und gibt einen Ausblick auf weitere geplante Aktionen.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv