Autor: Peter Gräber

Dipl.-Journalist
Der Treffpunkt Villa hat seit einer Woche wieder geöffnet. und die ersten Erfahrungen sind gut. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)og)

Spielmobil, Hip-Hop, Kids- und Jugendcafé im Treffpunkt Villa

Seit rund einer Woche ist der Treffpunkt Villa wieder für junge Besucher geöffnet, und die ersten Erfahrungen sind gut. Die geltenden Hygieneregeln werden beachtet. Das Team hat sich ein unter den gegebenen Umständen attraktives Angebot einfallen lassen – vom Spielmobil über das Kids- und Jugendcafé bis hin zu einem HipHop-Kurs.

Weiterlesen

Das Freibad Schöne Flöte startet morgen in die Saison. Allerdings ist nur eine eingeschränkte Nutzung möglich. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Saisonstart im Freibad Schöne Flöte: Nur eingeschränkte Nutzung möglich

Das aktuell schöne Wetter lädt zum Schwimmen ein – und tatsächlich startet das Freibad Schöne Flöte morgen (30. Mai) in die Badesaison. Allerdings wird es, wie angekündigt, keine normale Badesaison. Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Holzwickeder Freibad nur eingeschränkt nutzbar. Was nicht allein an den in Corona-Zeiten üblichen Hygiene - und Sicherheitsauflagen geschuldet ist. Wegen eines 25 m langen Risses im Beckenboden Nichtschwimmerbeckens steht den Badegästen auch nur das unbeheizte Schwimmerbecken und das Aktionsbecken mit der Wasserrutsche zur Verfügung.

Weiterlesen

In der Selmer DRK-Kita Mittendrin begrüßten die Erzieherinnen die Kinder heute mit Kindercocktails und einer Willkommensparty. (Foto: DRK)

Letzte Wochen vor der Schule genießen: Maxikinder erobern „ihre“ DRK-Kitas zurück

Endlich wieder nach Herzenslust spielen, basteln und toben: Mehr als zwei Monate mussten viele Kinder aufgrund des Coronavirus auf ihre Spielkameraden, liebgewonnen Erzieherinnen und ihr gewohntes Umfeld in der Kita verzichten. Umso größer war deshalb heute (28. Mai) die Freude bei allen Vorschul- bzw. Maxikindern, als sie in den Morgenstunden „ihre“ DRK-Kitas zurückerobern konnten. Und auch die Erzieherinnen des DRK-Kreisverbandes Unna konnten die Rückkehr ihrer Rasselbande kaum erwarten.

Weiterlesen

Die Holzwickeder Straße (K29) wird in Höhe der Autobahnbrücke nach Pfingsten wieder vollgesperrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)ommenden Montag (11. November) wird die Holzwickeder Straße deshalb voll gesperrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Holzwickeder Straße (K29) nach Pfingsten wieder vollgesperrt

In den nächsten zwei Wochen kommt es wieder zu Verkehrseinschränkungen im Verlauf der Holzwickeder Straße ( K29)und einer Vollsperrung in Höhe der Autobahnbrücke, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW heute (28. Mai) mitteilt. Grund hierfür sind Baumaßnahmen im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau der A1-Brücke über die Holzwickeder Straße.

Weiterlesen

Abreibung für Nebenbuhler läuft aus dem Ruder: Milde Strafe für Holzwickeder (20 J.)

Die Anklage gegen den 20jährigen S. wog schwer: Der Holzwickeder musste sich gestern (27.5.) wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor dem Schöffengericht Unna verantworten. Die Anklage warf S. vor, sich mit zwei Mittätern am 13. November vorigen Jahres mit seinem langjährigen Bekannten L. (20 J.) im Stadtpark Unna verabredet zu haben, um dessen Handy unter Vorhalt einer Waffe „abzuziehen“.

Weiterlesen

Ein offenes Ohr für junge Familien: Katja Kortmann (l.) ist Ansprechpartnerin im neuen Familienbüro in Holzwickede. Sie stellt die nagelneuen Räume gemeinsam mit Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend beim Kreis Unna, vor. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Familienbüro öffnet endlich seine Türen in Holzwickede: Anlaufstelle für junge Eltern

Alles neu, alles anders: Nach der Geburt eines Kindes ist das Glück erstmal riesengroß. Häufig stellen sich aber auch Fragen, mit denen eine junge Familie so vorher nicht gerechnet hatte. Hier hilft das Familienbüro des Kreises Unna weiter. Und das bekommt jetzt die neuen Räumlichkeiten vor Ort an der Hauptstraße 28 in Holzwickede. Eigentlich war die Eröffnung schon für die zweite März-Hälfte angekündigt worden.

Weiterlesen

Prämie für Wiederwahl: „Krawattengeld“ der Bürgermeister verdreifacht

Im Windschatten der Corona-Krise hat die schwarz-gelbe Landesregierung, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, den kommunalen Wahlbeamten, also Beigeordneten, Bürgermeistern und Landräten, ein finanzielles Geschenk gemacht, von dem alle profitieren, die sich wie Holzwickedes Bürgermeisterin Ulrike Drossel zur Wiederwahl stellen. Gegen die Stimmen von SPD, Grünen und AfD wurde ein Gesetz verabschiedet, das den Begünstigten eine höhere steuerfreie Aufwandsentschädigung, das so genannte „Krawattengeld“, zusätzlich zu ihrem Grundgehalt beschert.

Weiterlesen

Die SPD fordert einen Rettungsschirm für die Kommunen, um die kommunale Handlungsfähigkeit zu erhalten. Der Gemeinderat soll eine entsprechende Resolution beschließen. (Fotomontage: Emscherblog)

SPD bringt Resolution ein: Rettungsschirm für Kommunen – Handlungsfähigkeit erhalten

Um die kommunale Handlungsfähigkeit erhalten zu können, brauchen die Kommunen in NRW einen finanziellen Rettungsschirm. Nach Ansicht der SPD agiert die schwarz-gelbe Landesregierung hier viel zu zögerlich. Die SPD-Fraktionen hat deshalb eine Resolution an Bürgermeisterin Ulrike Drossel übermittelt, die im nächsten Gemeinderat verabschiedet werden soll.

Weiterlesen

CDU: Schnelle Investitionen und Planung zur Sicherung von Arbeitsplätzen nötig

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise fordert die Holzwickeder CDU eine schnellere Umsetzung der geplanten gemeindlichen Investitionsvorhaben und die zügige Realisierung der räumlichen Planung für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung. Ziel eines entsprechenden CDU-Antrages ist es, „Arbeit und Beschäftigung zu sichern“.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv