In ihrem Element: Aleksandra und Alexander Grychtolik an ihren Cembali. (Foto: Grychtolik)

Auf Haus Opherdicke: Künstler mit magischen Händen

Man sagt ihnen magi­sche Hände nach. Wer Zeit hat und erleben möchte, was Alek­sandra und Alex­ander Grych­tolik auf dem Cem­balo so zau­bern, ist am Don­nerstag, 25. April auf Haus Opher­dicke richtig. Das Künst­ler­paar gastiert dort ab 20 Uhr (Ein­lass 19 Uhr) im Spie­gel­saal. Rest­karten gibt es an der Abend­kasse. Sie kosten 15 Euro (ermä­ßigt 12 Euro).

Auf dem Pro­gramm des kam­mer­mu­si­ka­li­schen Kon­zerts stehen die „Fan­tasia fis-moll“ von Carl Philipp Ema­nuel Bach sowie drei Sonaten von Ber­nardo Pas­quini. PK | PKU

  • Termin: Don­nerstag (25. April), 20 Uhr, Haus Opher­dicke, Dorfstr. 29

Haus Opherdicke, Kammermusik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv