Die Bundespolizei nahm am Donnerstag (5.9.) drei Personen bei der Einreise am Dortmunder Flughafen fest. (Symbolfoto: Polizei)

Bundespolizei nimmt gesuchten Räuber bei Einreise im Flughafen fest

Einsatzkräfte der Bundespolizei haben einen 32-jährigen Mann heute Morgen (12. August) am Dortmunder Flughafen festgenommen.  Der rumänische Staatsangehörige versuchte, mit einem Flug aus Timisoara / Rumänien kommend, am Dortmunder Flughafen einzureisen.  

Wie die Bundespolizei weiter mitteilt, stellte sich bei seiner grenzpolizeilichen Einreisekontrolle heraus, dass gegen den Rumänen ein Haftbefehl des Essener Amtsgerichts vorlag. Dieses hatten ihn im Mai 2012 wegen schweren Raubes zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Von dieser hatte der Mann noch eine Restfreiheitsstrafe von 912 Tagen zu verbüßen. Vom Dortmunder Airport ging es direkt in die Dortmunder Justizvollzugsanstalt, wo er die nächsten zwei Jahre und vier Monate verbringen muss.

Festnahme, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv