Sind Städtepartnerschaften noch zeitgemäß?”

Nach den Wahlen in Frankre­ich hat das The­ma sich­er noch an Bedeu­tung gewon­nen: “Sind Städtepart­ner­schaften noch zeit­gemäß?” Dieser Fragestel­lung gehen promi­nente Vertreter der Völk­erver­ständi­gung am Fre­itag, 19. Mai, auf Haus Opherdicke nach.

Land­tagsvizepräsi­dent Oliv­er Keymis und der Präsi­dent der Aus­lands­ge­sellschaft NRW, Klaus Wegen­er, tre­f­fen mit dem Junior­botschafter des Deutsch-Franzö­sis­chen Jugendw­erks Gré­go­ry Jour­dain-Sivet und dem Vor­sitzen­den des Deutsch-Franzö­sis­chen Auss­chuss­es im Rat der Gemein­den Europas, Rein­hard Som­mer, zusam­men, um diese Frage zu disku­tieren.

Zu der Podi­ums­diskus­sion laden Gemeinde Holzwickede, Kreis Unna und die VHS Unna-Frön­den­berg-Holzwickede unter organ­isatorisch­er Leitung des Fre­un­deskreis Holzwickede-Lou­viers im Rah­men ein­er Koop­er­a­tion ein. Mod­eriert wird der Abend von der Roman­istin Dr. Brigitte Krusch-Schlüter aus Holzwickede. Beginn der Ver­anstal­tung ist um 19 Uhr, Ein­lass aber schon ab 18 Uhr. Der Ein­tritt ist frei, wobei für Getränke gesorgt ist.

Aus Kapaz­itäts­grün­den ist aber eine Anmel­dung zu diesem Abend, zu dem jed­er­mann her­zlich ein­ge­laden ist, unbe­d­ingt erforder­lich. Anmel­dun­gen sind beim Fre­un­deskreis Holzwickede-Lou­viers unter Tel. 02301.912830, per mail: info@hallo-salut oder auf der Web­site www.hallo-salut.de möglich.

  • Ter­min: Fre­itag, 19. Mai, 19 Uhr (Ein­lass: 18 Uhr), Jaus Opherdicke, Dorf­str. 29a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.