„Tempo 30“-Schilder momentan nicht lieferbar

Es gibt nicht wenige Autofahrer, die ohnehin meinen, dass es zu viele davon gibt. Wer dieser Ansicht ist, der wird sich vermutlich über die folgende Nachricht nicht wundern: Die „Tempo 30“-Schilder sind ausverkauft.

Das glauben Sie nicht? Auf Antrag der SPD war schon Anfang März beschlossen worden, im Aachener Weg Tempo 30 auszuschildern. Weil das bisher noch nicht passiert ist, hakte ein Ausschussmitglied im Hauptausschuss am Donnerstagabend nach. „Wir hätten das schon erledigt. Aber leider sind Tempo-30-Schilder im Moment nicht lieferbar“, so die Antwort der Verwaltung.

Autofahrer sollten sich aber nicht zu früh freuen. Die Ausschilderung am Aachener Weg soll zeitnah nachgeholt werden, wenn die „Tempo 30“-Schilder wieder lieferbar sind.

Hauptausschuss


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Comments (2)

  • Nicht lieferbar…..ja ne…is klar !

    Da nehmen wir das Schild mit der Nummer 250, Gefahrenzeichen nach Anlage 2 zu § 41 StVo . Den meisten bekannt unter > Verbot der Durchfahrt<
    Da lassen wir dann von einem Fachbetrieb, gibts in Holzwickede, in der notwendigen Normschrift mittels Folie eine "30" aufbringen und schon haben wir das benötigte Schild.
    Sicher, weil "Hausgemacht" möglicherweise nicht unbedingt in allen Punkten gesetzeskonform aber, da ein solches Verkehrsschild in dieser Republik nicht zu bekommen ist rechtfertigt die Notwendigkeit wohl solches tun.

  • Oder wir montieren die 30er Schilder in der Rausinger-Str. ab, dort und in den Nebenstraßen hällt sicht leider keiner an die Tempo 30 Zone. Dort rasen auch alle immer noch mit 50 und mehr durch. Die Schilder wurden dort ja auch erst vor einigen Monaten aufgestellt. Gebracht hat es leider nicht viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv