Currently browsing tag

Kita

Hat das Bürgebegehren gegen die Kita im Emscherpark angemeldet: Peter Steckel (M.), Initiator der Initiative Pro Park mit Unterstützern. (Foto: privat)

Initiative Pro Park meldet erfolgreichen Start des Bürgerbegehrens

Die Initiative Pro Park hat in der vergangenen Woche damit begonnen, gegen den Bau der Kindertagesstätte auf der Grünfläche südlich des Parkplatzes Kirchstraße Unterschriften zu sammeln. Das Ergebnis der beiden Sammlungen am Dienstag (20.11.) und Freitag (23.11.) wertet die Initiative als Erfolg: „Etwa 20 Prozent der benötigten 1301 Unterschriften sind bereits gesammelt, etliche Bürger haben sich Listen aushändigen lassen, um in der Familien und Bekanntenkreis weitere Unterschriften zu sammeln“, zieht Peter Steckel Zwischenbilanz.

Das Bürgerbegehren ist grundsätzlich zulässig. Doch noch kann die Initiative Pro Park nicht mit der Sammlung der Unterschriften gegen die Kita beginnen. (Foto: privat)

Städte- und Gemeindebund: Bürgerbegehren gegen die Kita grundsätzlich zulässig

Das von Bürgerinitiative Pro Park angestrebte Bürgerbegehren gegen den Bau einer Kindertagesstätte auf der Wiese südlich des Parkplatzes Kirchstraße ist grundsätzlich zulässig. Dies ist Tenor einer Rechtsauskunft, die von der Gemeinde Holzwickede beim NRW Städte- und Gemeindebund eingeholt wurde. „Die Antwort liegt uns inzwischen vor“, wie der 1. Beigeordnete, Bernd Kasischke, heute (16. November) bestätigte.

Augen-zu-und-durch bei der Standortsuche

Wer erwartet hatte, dass Bürgermeisterin Ulrike Drossel in der scheinbar unendlichen Geschichte der Standortsuche für die Kindertagesstätte etwas Neues zu sagen hat, sieht sich getäuscht. Alles, was die Bürgermeisterin vor der entscheidenden Abstimmung im Fachausschuss bzw. dem Rat erklärt hat, ist so von ihr oder ihrem Beigeordneten auch schon in den zurückliegenden öffentlichen Sitzungen erklärt worden.

Jugendhilfeträger appelliert: Wir brauchen endlich einen Bauplatz für die Kita

Im Emscherpark kann die dringend benötigte Kita nicht gebaut werden, weil dafür keine Bäume gefällt werden sollen und auf dem Festplatz kann die Kita nicht gebaut werden, weil Anlieger eine Klage angekündigt haben. Die Fraktionen und die Verwaltung sind heillos zerstritten und zu einem Konsens nicht mehr in der Lage. Angesichts solcher Aussichten legt der Jugendhilfeträger seine Zurückhaltung ab und richtet einen dringenden Appell an alle Verantwortlichen in Holzwickede:

Daniel Frieling neuer Abteilungsleiter für Kitas der AWO im Kreis Unna

Ein neues Gesicht begrüßten AWO Unterbezirksvorsitzender Wilfried Bartmann und Geschäftsführer Rainer Goepfert am Montag (3. 9.) in der Geschäftsstelle in Kamen. Daniel Frieling ist neuer Leiter der Abteilung Kindertageseinrichtungen der AWO Unterbezirk Unna. Frieling ist damit für die rund 470 Mitarbeitenden und 2.140 Kinder in den 31 Einrichtungen im Kreis Unna zuständig.

Bürgerblock lehnt Fällen der Bäume ab – auch wenn Kita sich weiter verzögert

Der Holzwickeder Bürgerblock wird der Fällung der Bäume auf dem Grundstück im Emscherpark, das für den Kita-Neubau vorgesehen ist, im nächsten Umweltausschuss (17. September) nicht zustimmen. Das erklärte BBL-Fraktionsvorsitzender Michael Laux heute im Gespräch mit dem Emscherblog. „Unsere Entscheidung ist auch unabhängig davon, dass der Kindergartenbau ins Stocken kommt, wenn die Bäume nicht gefällt werden dürfen.“