Steinbruchstraße bleibt weiterhin gesperrt

Gleich mehrere Bäume hat Sturmtief Friederike hier geknickt: Die Steinbruchstraße bleibt vorläufig gesperrt.  Die ZTufahrt zum Parkplatz Schöne Flöte ist von dem Billmericher Weg aus frei. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Gleich mehrere Bäume hat Sturmtief Friederike hier geknickt: Die Steinbruchstraße bleibt vorläufig gesperrt. Vom Billmericher Weg aus ist die Zufahrt zum Parkplatz Schöne Flöte frei. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Aufräumarbeiten nehmen mehr Zeit in Anspruch als zunächst gedacht. Die entsprechenden Fachfirmen haben alle Hände voll zu tun, um die Straßen in ganz NRW von umgestürzten Bäumen zu befreien. Nach Mitteilung der Gemeinde bleibt die Steinbruchstraße deshalb weiterhin gesperrt. Voraussichtlich noch bis kommende Woche wird es dauern,  bis die Steinbruchstraße geräumt und wieder durchgängig befahrbar ist.

Auch Waldgebiete gesperrt

Außerdem hat der Landesbetrieb Wald und Holz aus Gründen der Gefahrenabwehr durch Ordnungsbehördliche Verfügung von heute (19. Januar) das Betreten aller Wälder im Kreis Unna zum Zwecke der Erholung untersagt. Das Betretungsverbot gilt zunächst bis Sonntag, 28. Januar,  24 Uhr.

Verstöße gegen diese Ordnungsbehördliche Verordnung stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und können mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Das Ordnungsamt der Gemeinde Holzwickede warnt in diesem Zusammenhang vor möglicherweise losen sowie herunterfallenden Ästen und rät daher mit Verweis auf diese Ordnungsbehördliche Verfügung dringend von Spaziergängen, Joggingläufen oder Radtouren durch Wälder ab.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.