Holzwickeder Feuerwehr weiter im Dauereinsatz

Die Feu­er­wehr der Gemein­de war auch noch in der Nacht und bis zum frü­hen Mor­gen heu­te (19. Janu­ar) im Ein­satz, um Sturm­schä­den im Gemein­de­ge­biet zu besei­ti­gen:

Ins­ge­samt vier Ein­sät­ze wur­den in der Haupt-, Josef- und Stein­stra­ße sowie Hilgenbaum/Massener Stra­ße gefah­ren, wie Wehr­lei­ter Enri­co Bir­ken­feld dazu mit­teilt. Außer­dem rück­te die Feu­er­wehr gegen 3.30 Uhr zu einem Feu­er­alarm aus, der sich am Ein­satz­ort jedoch als Fehl­alarm ent­pupp­te.

Am Frei­tag­nach­mit­tag gegen 16.39 Uhr muss­te die Feu­er­wehr der Gemein­de dann auch zu einem Feu­er­alarm in der Wil­helm­stra­ße aus­rücken. Auch hier han­del­te es sich um einen feh­ler­haf­ten Alarm eines Heim­rauch­mel­ders, wie sich her­aus­stell­te. Da die Bewoh­ner abwe­send waren, ver­schaff­ten sich die Ein­satz­kräf­te Zugang zur Woh­nung, um die­se auf mög­li­che Brand­her­de zu kon­trol­lie­ren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.