Matthias Müller von der WFG und Thomas Chmielnik von den Wirtschaftsjunioren freuen sich auf den Workshoptag. Foto: WFG (Ute Heinze)

Workshop für Schüler ab Klasse acht: Gründe deine Medien-AG

Matthias Müller von der WFG und Thomas Chmielnik von den Wirtschaftsjunioren freuen sich auf den Workshoptag. Foto: WFG (Ute Heinze)
Mat­thias Müller von der WFG und Thomas Chmielnik (r.) von den Wirt­schafts­ju­nioren freuen sich auf den Work­sh­optag. Foto: WFG (Ute Heinze)

Eine Web­site ein­richten, Fotos auf­nehmen und bear­beiten, Filme drehen und schneiden oder die ange­sagten Social-Media-Kanäle richtig nutzen: Dies lernen Schü­le­rinnen und Schüler am Don­nerstag, 20. Sep­tember, zwi­schen 13.30 und 17 Uhr im Rahmen von Ein­zel­work­shops unter dem Motto „Gründe deine Medien-AG.“ Das Angebot, zu dem das zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG) gemeinsam mit den Wirt­schafts­ju­nioren bei der IHK zu Dort­mund e. V. ein­lädt, richtet sich an Schü­ler­gruppen ab der Jahr­gangs­stufe acht aus dem Kreis Unna sowie an deren Lehr­kräfte.

Die Ver­an­stal­tung findet im Natur­wis­sen­schaft­li­chen Zen­trum Kreis Unna, Park­straße 42, 59425 Unna statt. Ziel ist es, dass sich mög­lichst eine Schü­ler­gruppe je wei­ter­füh­render Schule für den Work­shop anmeldet. Die Jugend­li­chen sollen sich dann auf die unter­schied­li­chen Ein­zel­work­shops wie bei­spiels­weise Web­de­sign oder Video auf­teilen.

Wir wün­schen uns, dass sie im Anschluss mit ihren neu erwor­benen Fähig­keiten eine Arbeits­ge­mein­schaft ‚Neue Medien´ an ihrer Schule gründen“, erklärt Mat­thias Müller vom zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik. Für die Lehr­kräfte gibt es einen zusätz­li­chen Work­shop, bei dem es um das Thema Daten­schutz­grund­ver­ord­nung und recht­liche Aspekte im Bereich Social Media geht. „Ins­be­son­dere laden wir die Schulen mit einer Roboter-AG ein, an unserem Angebot teil­zu­nehmen.

Die neu zu grün­dende AG kann dann wie­derum die Roboter-AG der Schule medial begleiten und unter­stützen. So können wir noch mehr Jugend­li­chen den Zugang zum Thema Robotik ermög­li­chen,“ hofft Mat­thias Müller. So wird als zusätz­li­cher Work­shop auch ein Ein­füh­rungs­kurs in die Welt der Lego EV3-Mind­s­torms Robotik für die Schüler ange­boten. Thomas Chmielnik von den Wirt­schafts­ju­nioren ergänzt: „Wenn sich durch unseren Work­sh­optag AGs im Bereich Neue Medien gründen, suchen wir für die AGs Unter­neh­mens­partner, die diese inhalt­lich, durch Auf­ga­ben­stel­lungen oder auch finan­ziell oder durch Sach­spenden unter­stützen und begleiten.“

Erste inter­es­sierte Unter­nehmen werden den Work­sh­optag begleiten und die zukünf­tigen Teams ken­nen­lernen. Lehr­kräfte aus dem Kreis Unna können Schü­le­rinnen und Schüler als Team bis zum 7. Sep­tember anmelden. Damit die Grün­dung einer anschlie­ßenden AG rea­li­stisch ist, sollten dies mög­lichst min­de­stens sechs Schü­le­rinnen und Schüler pro Schule sein. Selbst­ver­ständ­lich können sich inter­es­sierte Jugend­liche auch ein­zeln melden.

Mat­thias Müller, m.mueller@wfg-kreis-unna.de, freut sich über Anmel­dungen. Er ist unter der Ruf­nummer 02303 27 39 90 zu errei­chen. Inter­es­sierte Unter­nehmen melden sich bitte bei Thomas Chmielnik, t.chmielnik@conquer-gmbh.de, Tel. 02303 2 54 27 96

IHK, zdi-Netzwerk Perspektive Technik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv