Berät zum Stipendium_Sylke Schaffrin-Runkel. (Foto: WFG Kreis Unna)

WFG lädt zu neuem Online-Format „StartupUN-Talk“ ein

Die beiden Beraterinnen des bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelten Startercenter NRW Kreis Unna, Silke Höhne und Sylke Schaffrin-Runkel, laden alle Gründer und Jungunternehmer sowie Freiberufler für Donnerstag, 26. November, zum neuen kostenlosen Online-Format „StartupUN-Talk“ ein.
Dieses findet zukünftig an wöchentlich wechselnden Werktagen jeweils von 13 bis 14 Uhr statt.

Zum Programm: Zunächst werden in einem Kurzvortrag aktuelle Themen aufbereitet, danach gibt es Gelegenheit zum Austausch. Bei der Premiere am 26. November wird Simone Schröer ein Update zu Social Media und Instagram geben. Schließlich kommt dem Thema Online-Marketing in Coronazeiten eine noch größere Bedeutung zu.

„Coronabedingt ist der persönliche Austausch in den vergangenen Wochen und Monaten wenn überhaupt nur eingeschränkt möglich gewesen. Das möchten wir mit dem StartupUN-Talk ändern“, erläutern die beiden WFG -Mitarbeiterinnen Silke Höhne und Sylke Schaffrin-Runkel die Idee. Mit dem neuen Format wollen sie den Teilnehmenden digital Raum zum Weiterbilden, Talken und Netzwerken bieten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Zwei Veranstaltungstermine

Die Termine sind:

  1. November – Input: Social Media: „5 Wege, wie man Instagram für sein
    Business nutzen kann“, Referentin: Simone Schröer von Kopf & Seele aus Schwerte
  2. Dezember – Input: Marketing: „Design kann mehr, als schön aussehen“, Referentin: Elena Siebecke von Identity & Design aus Unna.

Anmeldungen sind per E-Mail an s.hoehne@wfg-kreis-unna.de möglich,
den ZOOM-Link erhalten die angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig vor
dem StartupUN-Talk.

Startercenter, WFG Kreis Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv