Auch zur Geschichte der Firma Wiederholt startet eine neue Vortragsreihe der VHS: Luftbild der Wiederholt-Werke Anfang der 50er Jahre. (Foto: Sammlung Dr. Eden)

VHS-Vortrag: „Die Geschichte der Firma Wiederholt“ (Teil 1)

Auch zur Geschichte der Firma Wiederholt startet eine neue Vortragsreihe der VHS: Luftbild der Wiederholt-Werke Anfang der 50er Jahre. (Foto: Sammlung Dr. Eden)
Auch zur Geschichte der Firma Wiederholt hält Wilhelm Hochgräber einen VCHS-Vortrag im Seniorentreff: Das Luftbild zeigt die Wiederholt-Werke Anfang der 50er Jahre. (Foto: Sammlung Dr. Eden)

Im Rahmen eines Vortrages der VHS und des Historischen Vereins Holzwickede e.V. wird Wilhelm Hochgräber am Donnerstag, 24. Januar, 18.30 Uhr, zum Thema „Die Geschichte der Firma Wiederholt“ (Teil 1) in der Senioren-Begegnungsstätte referieren.

Vor 100 Jahren wurde auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Freiberg die Firma „Mayweg und Wiederholt Metallwarenfabrik“ gegründet, die als „Wiederholt GmbH“ bis heute die Ortsgeschichte Holzwickedes mitgeprägt. Dieser erste Teil des Vortrages beschäftigt sich mit der Vorgeschichte (wie kam „Wiederholt“ nach Holzwickede?) und der Firmengeschichte bis in die NS-Zeit.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

Termin: Donnerstag (24. Januar), 18.30 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Historischer Verein, VHS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv