Schlagwort: Historischer Verein

extprobe aus einem Schulheft 19933 in Sütterlin geschrieben. (Foto: Historischer Verein)

Corona-Pause nutzen: Historischer Verein bietet „Sütterlin für alle“

Viele alte Schriftstücke können heute nur noch von wenigen Menschen gelesen werden. Vielleicht gehören Sie ja zu den Menschen, die noch Sütterlin beherrschen. Wenn das nicht der Fall ist, können Sie das nun beim Historischen Verein Holzwickede lernen, der einen Kurs „Sütterlin für alle“ anbietet.

Weiterlesen

Heimatstube öffnet Adventsfenster

Der Histo­ri­sche Verein lädt zum öffent­li­chen Advents­fen­ster an der Hei­mat­stube am kom­menden Samstag (7. Dezember), ab 19 Uhr, ein. Über mög­lichst viele Gäste würde sich die Mit­glieder des Histo­ri­schen Ver­eins freuen. Sie wollen den Abend mit selbst­ge­backenen Plätz­chen, Glüh­wein, Geschichten und Advents­lie­dern stim­mungs­voll gestalten.

Tags darauf, am Sonntag (8. Dezember) ist die Hei­mat­stube dann auch in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet.

Termin: Samstag (7. Dezember), 19 Uhr, Dorfstr. 29a

Ger Historische Verein hatte am Tag der Deutschen Einheit nach mehreren Jahren Pause erstmals wieder zu einem Schnadegang eingeladen: Start der Teilnehmer in Opherdicke. (Foto: Historischer Verein)

Schnadegang des Historischen Vereins führte zum Caroliner Erbstollen

Nach längerer Pause hat der Historische Verein Holzwickede in diesem Jahr erstmals wieder einen Schnadegang unter der bewährten, fachkundigen Leitung seines Mitglieds Herbert Schwarz veranstaltet. Am Tag der Deutschen Einheit (3.10.) haben die Teilnehmer der Opherdicker Grenze ab Altendorf bis zur Holzwickeder Grenze zu Unna-Massen am Mundloch des Caroliner Erbstollens ihre Aufmerksamkeit gewidmet.

Weiterlesen

Historischer Verein bittet zum Schnadegang

Der Histo­ri­sche Verein lädt alle inter­es­sierten Bürger zum Schna­de­gang ein. Am Samstag, 5. Oktober treffen such die Teil­nehmer in Opher­dicke um 13 Uhr am Park­platz an der Mauer von Haus Opher­dicke. Von dort führt der zwei- bis zwei­ein­halb­stün­diger Spa­zier­gang ent­lang der Grenze zu Bill­me­rich und Massen. Am Ziel erwartet die Schna­de­gänger ein kleines Pick­nick und ein Blick in den Caro­liner Erb­stollen.

Wie schon bei den frü­heren Schna­de­gängen wan­dern die Teil­nehmer auch diesmal unter der fach­kun­digen Lei­tung des Ver­eins­mit­glieds Her­bert Schwarz. Nach dem Schna­de­gang bieten der Histo­ri­sche Ver­eins auch eine Rück­fahr­mög­lich­keit zum Start­punkt in Opher­dicke an.

Die Teil­nahme an Schna­de­gang und Pick­nick ist kostenlos. Der Verein bittet ledig­lich zur bes­seren Koor­di­na­tion um vor­he­rige Anmel­dung unter Tel. 47 41 oder per E‑Mail unter schnadegang@in-howi.de.

  • Termin: Samstag (5. Oktober), 13 Uhr, Park­platz draußen vor Haus Opher­dicke

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv