In diesem Jahr wird Bürgermeisterin Ulrike Drossel keine Stutenkerle zur Eröffnung verteilen: Der Holzwickeder Weihnachtsmarkt ist für heute abgesagt worden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Von wegen alle Jahre wieder: Holzwickeder Weihnachtsmarkt abgesagt

In diesem Jahr wird Bürgermeisterin Ulrike Drossel keine Stutenkerle zur Eröffnung verteilen: Der Holzwickeder  Weihnachtsmarkt ist für heute abgesagt worden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
In diesem Jahr wird Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel keine Stu­tenkerle zur Eröff­nung ver­teilen: Der Holzwickeder Weih­nachts­markt ist für heute wegen der aktu­ellen Corona-Situa­tion abge­sagt worden. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Diese Absage dürfte viele Men­schen in Holzwickede und auch im Umland schmerzen: Der tra­di­tio­nelle Holzwickeder Weih­nachts­markt ist in diesem Jahr abge­sagt. Das hat die Gemein­de­ver­wal­tung vor dem Hin­ter­grund der wieder stei­genden Corona-Fälle ent­schieden. Diese Ent­schei­dung, so Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel, sei ihr „nicht leicht gefallen“. Sie sei jedoch auf­grund der aktu­ellen Lage „alter­na­tivlos“.

Die nach wie vor gel­tenden Hygiene- und Sicher­heits­re­geln sind weder von Seiten der Ver­wal­tung, noch von den Stand­be­trei­bern und den Besu­chern rea­li­stisch durch­führbar, heißt es dazu in einer heute ver­öf­fent­lichten Mit­tei­lung der Gemeinde. „Die räum­liche Enge des Marktes und der zu
erwar­tende Besu­cher­strom erlauben die Durch­füh­rung des Weih­nachts­marktes in diesem Jahr leider nicht.“

Entscheidung bei aktueller Lage „alternativlos“

Ihr sei es ein Anliegen, diese Ent­schei­dung früh­zeitig bekannt zu geben, erklärt die Bür­ger­meis­rerin dazu.„So haben alle Betei­ligten die Mög­lich­keit, ent­spre­chend zu dis­po­nieren.“ So bedau­er­lich diese Ent­schei­dung ist, hofft die Bür­ger­mei­sterin, dass im kom­menden Jahr wieder Kul­tur­ver­an­stal­tungen und damit auch der Weih­nachts­markt statt­finden können.

In diesem Zusam­men­hang wiest die ver­wal­tung auch noch einmal darauf hin, dass fol­gende Ter­mine der Klein­kunst­bühne:

19. Sep­tember – Okto­ber­fest
10. Oktober – Kon­zert mit Max im Park­haus
7. November – Poetry Slam

eben­falls abge­sagt sind.

Weihnachjtsmarkt


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Comments (2)

  • Das ist richtig schade mit dem Weih­nachts­markt. Ich halte mich ja das ganze Jahr über zurück, aber tra­di­tio­nell trinke ich beim Weih­nachts­markt immer so viel, dass mir zwei Tage danach noch schlecht ist und ich Durch­fall habe. Das wird mir dieses Jahr sehr fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv